Worldwide China

Special Chromatographie

Chromatographie – Trenntechnik mit enormer Vielfalt

Ohne Chromatographie kommt kaum ein Labor weltweit aus. Ob HPLC, GC oder auch eine der vielen weiteren Varianten – die Trenntechnik ist omnipräsent. In unserem Special präsentieren wir Ihnen Technologien und aktuelle Trends rund um die Chromatographie.

170 Pestizide auf einen Streich – Routinetaugliche Multimethode entwickelt

Hühnereier & Co.

170 Pestizide auf einen Streich – Routinetaugliche Multimethode entwickelt

Lebensmittelchemiker der TU Dresden haben ein Analyseverfahren entwickelt, mit dem sich über 170 Pestizide gleichzeitig in Hühnereiern nachweisen lassen. Das Verfahren basiert auf der Extraktion mittels Matrix Solid Phase Dispersion, der Reinigung auf Grundlage einer modifizierten Gelpermeationschromatographie (GPC) und zwei verschiedenen Festphasenextraktionen (SPEs) für GC- und LC-erfassbare Pestizide sowie der Quantifizierung mittels GC- und LC-MS/MS. Neben Eiern konnten bereits weitere Matrizes erfolgreich analysiert werden. lesen

Dritter Praxistag gibt Tipps für den HPLC-Einsatz

Praxistag HPLC am 19. September

Dritter Praxistag gibt Tipps für den HPLC-Einsatz

Zum dritten Mal findet am 19. September in Würzburg der Praxistag HPLC statt. Ein vollgepacktes Programm aus Vorträgen und Workshops erwartet die Teilnehmer. Die Themen reichen von nachhaltiger Probenvorbereitung über die 2D-HPLC bis zu Tipps für die richtige Säulenauswahl. lesen

So steigern Sie die Produktivität Ihrer UHPLC

Pragmatischer UHPLC

So steigern Sie die Produktivität Ihrer UHPLC

In Zeiten ständig steigender Probenaufkommen können Methoden, welche die Analysenzeit reduzieren – wie die UHPLC – einen entscheidenden Beitrag zur Wirtschaftlichkeit von Laboren leisten. Doch wie lässt sich das Potenzial der UHPLC in pragmatischer Weise optimal nutzen? lesen

Was bringt die „Grüne Chromatographie“?

Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Was bringt die „Grüne Chromatographie“?

Themen wie Ressourcenoptimierung oder bessere Energienutzung sind im Labor angekommen. Was bedeutet das für die wichtigste Trennmethode, die Chromatographie? Eine Bestandsaufnahme zeigt, wie viel Optimierungspotenzial in der mehr als 100 Jahre alten Technik steckt. lesen

Damit Möbel keine Gifte ausdünsten

Formaldehyd-Emissionen effizient bestimmen

Damit Möbel keine Gifte ausdünsten

Um frühzeitig festzustellen, dass für den Innenraum bestimmte Werk- und Baustoffe z.B. für Möbel frei sind von üblen und ungesunden Ausgasungen, ist eine produktionsnahe effiziente Screening-Methode für Formaldehyd- und andere VOC-Emissionen sinnvoll. Die Lösung könnte im Einsatz einer mikroskalierten Emissionskammermethode liegen. lesen

HPLC: Vier Substanzen = vier Peaks?

Einfluss der Temperatur auf die Selektivität

HPLC: Vier Substanzen = vier Peaks?

Erhöht man bei der HPLC die Temperatur, so wirkt sich dies auf verschiedene Parameter aus. An der Trennung von vier Konservierungsstoffen wird gezeigt, warum der Anwender nicht nur die Geschwindigkeit im Blick haben sollte, sondern auch die Selektivitäten der Analyten. lesen

Giftkräuter in Lebens- und Futtermitteln analytisch im Griff

Pyrrolizidinalkaloide effizient bestimmen

Giftkräuter in Lebens- und Futtermitteln analytisch im Griff

Pflanzliche Lebens- und Futtermittel können natürlicherweise toxische Pyrrolizidinalkaloide (PA) enthalten. Experten empfehlen daher, agrarbasierte Rohstoffe sowie Lebens- und Futtermittel vor der Verarbeitung auf eine Kontamination mit PA zu kontrollieren. Die Methode der Wahl ist die LC/MS-Analyse nach vorangegangener Festphasenextraktion (SPE). lesen

Irgendetwas läuft falsch? Fünf Tipps für weniger Probleme im GC-MS-Labor

GC-MS

Irgendetwas läuft falsch? Fünf Tipps für weniger Probleme im GC-MS-Labor

Kalibrierkurven, die nicht aussehen, wie sie sollen, unleserliche Vials, Geisterpeaks oder verbogene Injektionsnadeln? Kennen Sie diese Situationen auch aus Ihrem Labor? Die großartigen Fähigkeiten von Laboranten fallen immer dann besonders auf, wenn sie im Urlaub sind oder krankheitsbedingt fehlen. Dieser Artikel zeigt anhand einiger Worst-Case-Szenarien die tägliche Laborroutine in einem GC-MS-Labor und welche Hilfsmittel den Ablauf im Labor verbessern können. lesen

Raffiniertes Risiko – Prozesskontaminanten in Pflanzenöl auf der Spur

GC/MS

Raffiniertes Risiko – Prozesskontaminanten in Pflanzenöl auf der Spur

Bei der Raffination von Speiseölen können gesundheitsbedenkliche Stoffe wie 2- und 3-MCPD sowie Glycidyl-Fettsäureester entstehen und das Produkt belasten. Ein automatisiertes GC/MS-Verfahren erlaubt eine hohe Effizienz bei der Bestimmung der Kontaminanten gemäß DGF C-VI 18 (10). lesen

So gelingt der sichere Methodentransfer von HPLC auf UHPLC und umgekehrt

HPLC / UHPLC

So gelingt der sichere Methodentransfer von HPLC auf UHPLC und umgekehrt

Beim Austausch zwischen Forschung und Qualitätskontrolle ist es oft notwendig, die analytischen Methoden zwischen HPLC und UHPLC zu übertragen. Moderne HPLC-Anlagen und Softwaretools unterstützen die Anwender beim Methodentransfer auf andere Systeme. lesen