So gelingt Kohlenstoffphasenanalytik schnell und normgerecht

Feststoff TOC/EC/TIC Analyse

Bereitgestellt von: LECO Instrumente GmbH

Die Methode der thermischen Separation der Parameter TOC, TIC und EC ist ein neues, nach DIN 19539 normiertes Verfahren zur Analytik von Kohlenstoffphasen in Böden und bodenähnlichen Substanzen, Industrieabfällen und anderen Feststoffen.

In diesem Whitepaper wird auf die Kohlenstoffphasenanalytik in Feststoffen mit Hilfe der Temperaturmethode ("Gradientenverfahren") nach Anwendung der neuen DIN 19539 (2015-08) “Untersuchung von Feststoffen – Temperaturabhängige Differenzierung des Gesamtkohlenstoffs (TOC400, ROC, TIC900)“ eingegangen.

Traditionelle Methoden, die auf Abtrennung karbonatischer Anteile durch Säurebehandlung basieren („Direktmethode, „Indirektmethode“) führen bei Anwesenheit von elementarem Kohlenstoff zu falschen Resultaten, da hierbei der EC als organische Komponente (TOC) mit erfasst wird.

Es wird aufgezeigt, dass mit dem LECO Kohlenstoffphasenanalysator RC 612 entsprechend normgerecht gearbeitet werden kann und neben den Parametern TOC, TIC auch der EC bestimmt werden kann.

Folgende Themen werden im Whitepaper beleuchtet:

  • EC Problematik
  • Temperaturprogramme
  • Funktionsweisen des Systems
  • Vergleichsmessungen
  • Reproduzierbarkeiten
     
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr Laborpraxis-Team.
 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.03.17 | LECO Instrumente GmbH

Anbieter des Whitepaper

LECO Instrumente GmbH

Marie-Bernays-Ring 31
41199 Mönchengladbach
Deutschland

Telefon: +49 (0)2166 6870
Telefax: +49 (0)2166 687100