Apparative Biotechnologie

Sartorius Stedim Biotech sponsert Studiengang Apparative Biotechnologie

21.11.2008 | Redakteur: Olaf Spörkel

Prof. Dr. Dirk Lütkemeyer, Christian Haupt, Dr. Günter Jochens, Klaus Nielsen, Prorektor Prof. Dr. Joachim Bahndorf, Eric Kaltenhäuser, Prof. Dr. Frank Gudermann, Rektorin Prof. Dr. Beate Rennen-Allhoff, Maren Nabel und Dr. Stefanie Terstegge (v.l.n.r.) vor dem neuen Laborgebäude für die Apparative Biotechnologie der Fachhochschule Bielefeld.

Im Rahmen einer Kooperation mit der FH Bielefeld wird Sartorius Stedim Biotech den Studiengang Apparative Biotechnologie sponsern.

Bielefeld, Göttingen - Der vor zwei Jahren gegründete Studiengang Apparative Biotechnologie der Fachhochschule (FH) Bielefeld hat mit Sartorius Stedim Biotech einen neuen Sponsor gefunden.

Das Unternehmen wird die Labore der FH Bielefeld mit modernen Geräten wie Bioreaktoren, Reinstwassersysteme und Filtrationsanlagen ausstatten. Im Gegenzug werden Wissenschaftler der FH Bielefeld die Sartorius Stedim Biotech bei Schulungen unterstützen sowie dem Unternehmen ihre Erfahrungen als Nutzer neuer Sartorius-Geräte zur Verfügung stellen. Der Sponsoringvertrag läuft zunächst über fünf Jahre und beinhaltet neben Geräten auch Vergünstigungen auf Verbrauchsmaterialien von Sartorius Stedim Biotech.

„Geräte solcher Qualität sind für eine Hochschule normalerweise nicht zu finanzieren. Durch die Kooperation mit der Sartorius Stedim Biotech bekommen wir eine ausgezeichnete und in Deutschland bisher einmalige Ausstattung“, sagt Prof. Dirk Lütkemeyer vom Studiengang Apparative Biotechnologie. „Die gentechnischen Labore der Sicherheitsstufe 1 werden mit modernen und innovativen Geräten ausgestattet, die eine Ausbildung auf höchstem Niveau ermöglichen“, sagt Professor Frank Gudermann, Leiter des Studiengangs Apparative Biotechnologie.

Eric Kaltenhäuser, Vice President European Sales bei Sartorius Stedim Biotech, begrüßte anlässlich der Vertragsunterzeichnung das neue Studienangebot und verwies darauf, dass maßgeschneiderte Ausbildungsangebote für die Biotech-Industrie zurzeit noch Seltenheitswert hätten: „Mit ihrem neuen Studiengang Apparative Biotechnolgie füllt die FH Bielefeld eine echte Lücke. Für die Sartorius Stedim Biotech ist es gut, wenn die künftigen Fachkräfte der Branche bereits während ihrer Ausbildung mit unseren Produkten arbeiten und deren Vorzüge frühzeitig kennen lernen.“

Sartorius Stedim Biotech sponsert Studiengang Apparative Biotechnologie

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 279978) | Fotos: Stefan Sättele