Nachrichten

Eisbär Knut – Rätsel um Erkrankung gelöst

Autoimmunerkrankung des Gehirns

Eisbär Knut – Rätsel um Erkrankung gelöst

Leibniz-Forscher haben das Rätsel um Knuts Erkrankung gelöst: Der berühmte Eisbär des Berliner Zoos litt an einer Autoimmunerkrankung des Gehirns, die seit kurzem nur vom Menschen bekannt war. Was die Ergebnisse auch zeigen: Bei Patienten mit einer Demenz unklarer Ursache können Antikörper-Tests sinnvoll sein. lesen...

Grazer Biochemiker klären Lignin-Biosynthese

Pflanzlicher „Stahlbeton“

Grazer Biochemiker klären Lignin-Biosynthese

Lignine lassen Pflanzen Richtung Sonne wachsen und sorgen gleichzeitig für die Abwehr von Fressfeinden. Ein detailliertes Verständnis der biochemischen Prozesse der Ligninherstellung ist vom Pflanzenschutz über die Pharmazie bis zur Biomasseverwertung in vielen Bereichen von großem Interesse. Ein Forscherteam hat nun gezeigt: ein bestimmtes Enzym ist der Schlüssel zur Ligninproduktion der Pflanzen. Damit richtet sich die Aufmerksamkeit der Fachwelt für Naturstoffsynthese auf eine ganz neue Enzymfamilie. lesen...

Biopolymere sollen Behandlung von Knochenverletzungen vereinfachen

Knochenkleber

Biopolymere sollen Behandlung von Knochenverletzungen vereinfachen

Vier mittelständische Unternehmen und zwei Partner aus dem universitären Bereich haben sich zusammengeschlossen, um einen Knochenkleber aus Biopolymeren zu entwickeln. Damit soll es in Zukunft möglich sein, vor allem gering belastete Knochenbrüche z.B. im Gesicht oder an der Hand ohne den Einsatz von Implantaten zu fixieren. lesen...

DNA-Barcoding zur Gewässergüteanalyse mit Kieselalgen

Gewässergüteanalyse

DNA-Barcoding zur Gewässergüteanalyse mit Kieselalgen

Weil er das DNA-Barcoding als neue Methode für Gewässergüteanalysen mit Kieselalgen etablierte, erhält Dr. Jonas Zimmermann den diesjährigen Horst Wiehe-Förderpreis der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG). In seiner Dissertation identifizierte Zimmermann diejenigen Abschnitte auf der Erbsubstanz, die sich als zuverlässige Marker für das DNA-Barcoding eignen. Die neue Methode wird in Zukunft Umweltanalysen erleichtern, die zur Überwachung von Gewässern in der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) vorgeschrieben sind. lesen...

Schwermetall-Vergiftungen als Vorboten der Katastrophe

Massenaussterben in der Erdgeschichte

Schwermetall-Vergiftungen als Vorboten der Katastrophe

Nicht nur die Dinosaurier sind einst ausgestorben: Die Erdgeschichte hält noch weitaus dramatischere Ereignisse parat, in deren Folge stattliche Anzahlen von Arten für immer verschwanden. Die Gründe dafür sind nach wie vor weitgehend unbekannt. Doch nun haben Forscher der FAU eine bislang unbekannte Ursache für Massenaussterben entdeckt: natürliche Schwermetall-Vergiftungen führten zu gehäuften Fehlbildungen im Plankton und können somit als Vorboten der Katastrophe gelten. lesen...

Optischer Sauerstoffsensor im Stiftformat

Sauerstoffüberwachung

Optischer Sauerstoffsensor im Stiftformat

Ein neu entwickelter miniaturisierter optischer Sauerstoffsensor erlaubt die Ermittung von Sauerstoff-Konzentrationen in Gasen und Flüssigkeiten in einem großen Konzentrationsbereich für vor-Ort- und Feld-Anwendungen. lesen...

Fachartikel

Schwimmende Bakterien: Kontrollierte Bewegung von Mikroorganismen

Mikroorganismen

Schwimmende Bakterien: Kontrollierte Bewegung von Mikroorganismen

Bakterien sind in der Lage, Oberflächeneigenschaften auf der Längenskala von wenigen Nanometern zu unterscheiden. Dies kann durch gezielte Oberflächenmuster ausgenutzt werden um die Bakterienbewegung zu steuern, z.B. zur Trennung unterschiedlich mobiler Zellen. lesen...

NMR-Methode ermöglicht Nieren-Diagnostik ohne Biopsie

NMR-Spektroskopie

NMR-Methode ermöglicht Nieren-Diagnostik ohne Biopsie

Die beste Diagnostik kommt ohne operativen Eingriff aus. So genannte Biopsien sind immer mit einem Risiko für den Patienten behaftet. Das Regensburger Unternehmen Numares hat sich darauf spezialisiert, Körperflüssigkeiten mithilfe von NMR-Spektroskopie zu untersuchen. lesen...

Schlechte Mitarbeiterführung kostet Geld – Führung neu denken

Unternehmensführung

Schlechte Mitarbeiterführung kostet Geld – Führung neu denken

Ohne Führung funktionieren Gruppen und Organisationen nicht. Dieses Denken haben wir verinnerlicht – aufgrund unserer Erfahrungen. Deshalb fällt es uns schwer, Führung neu zu denken. Doch dies ist nötig aufgrund der stets komplexeren Herausforderungen, vor denen die Unternehmen und ihre Mitarbeiter stehen. lesen...

Detektivarbeit am Detektor

SEC-MALS

Detektivarbeit am Detektor

Die Mehrwinkel-Lichtstreuungs-Messung (MALS) hat seit Beginn ihres Einsatzes in der makromolekularen Analytik wesentlich dazu beigetragen, fundamentale Fortschritte im Verständnis vieler biophysikalischer Vorgänge zu erzielen. Davon profitiert beispielsweise auch die biomedizinische Forschung. lesen...

Metabolomik-Studien: der Stoffwechsel in Gänze

Flüssigfraktionierung mittels SPE

Metabolomik-Studien: der Stoffwechsel in Gänze

Im Rahmen metabolomischer Studien sind häufig große Probensätze zu analysieren, um eine statistische Differenzierung der Probenarten zu ermöglichen. Die Automatisierung der Probenvorbereitungsschritte hilft, analytische Schwankungen zu reduzieren. lesen...

Virtuellen Chefs (nicht) auf der Nase herumtanzen

Mitarbeiterführung

Virtuellen Chefs (nicht) auf der Nase herumtanzen

Aufgrund der Globalisierung arbeiten immer mehr Teams ortsunabhängig zusammen. Für Führungskräfte bietet diese Distanz Vor- und Nachteile. Ein zentraler Erfolgsfaktor ist das Vertrauen in die Teammitglieder. Denn wer als virtueller Chef nicht aufpasst, dem tanzen schnell die Mitarbeiter auf der Nase herum. lesen...

Special Mikrofluidik

Chemische Prozesse im Mikromaßstab untersuchen

Neue Forschungsgruppe

Chemische Prozesse im Mikromaßstab untersuchen

Mit einer Fördersumme von etwa zwei Millionen Euro unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in den kommenden drei Jahren ein von der Universität Leipzig koordiniertes Forschungsvorhaben. An der Forschergruppe „Integrierte chemische Mikrolaboratorien“ sind neben sechs Leipziger Arbeitsgruppen auch die Humboldt-Universität zu Berlin sowie das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam beteiligt. lesen...

Achema 2015

So optimieren Sie mit netzwerkfähigen Sicherheitsschränken Ihre Prozesse

Sicherheitsschrank

So optimieren Sie mit netzwerkfähigen Sicherheitsschränken Ihre Prozesse

Düperthal stellt auf der Achema zukunftsfähige Sicherheitsschränke Typ 90 nach DIN EN 14470-1 vor, die netzwerk- und damit internetfähig sind. Die Entwicklung dieser Systemlösung belegt beispielhaft, wie der Trend mobiler Datenverfügbarkeit Einzug in die Laborwelt hält. lesen...

Proben einfach verarbeiten

Liquid Handling

Proben einfach verarbeiten

Für die automatisierte Probennahme und Online-Analytik bietet YMC Europe jetzt den Asia Sampler & Dillutor an. lesen...

Tomatenwachstum im Weltall überwachen

Mikrofluidik

Tomatenwachstum im Weltall überwachen

Anfang 2017 startet der Forschungssatellit Eu:Cropis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in den Orbit. Er soll ein biologisches Lebenserhaltungssystem für den Menschen testen, das aus biologischen Abfallprodukten Sauerstoff und Nahrungsmittel produziert. Mit an Bord ist ein Ionenanalysegerät, entwickelt am Fraunhofer ICT-IMM in Mainz. lesen...

Produktmeldungen

Kompakte Raumlösungen für die Gefahrstofflagerung

Gefahrstofflagerung

Kompakte Raumlösungen für die Gefahrstofflagerung

Das Sicherheitslager Raum von Protecto bietet Grundflächen von rund 2,2 bis zu 36 Quadratmetern und Auffangvolumina von 300 bis 1000 Liter pro Modul. lesen...

Thermoelektrischer Kühlbrutschrank

Kühlinkubatoren

Thermoelektrischer Kühlbrutschrank

Mit dem KT 170 bekommt die Produktfamilie der Kühlinkubatoren mit Peltier-Technlogie von Binder leistungsstarken Nachwuchs. lesen...

Bio-Sensor liefert Drift-freie Messwerte

Bio-Sensor

Bio-Sensor liefert Drift-freie Messwerte

Der Easyferm-Bio-Sensor von Hamilton Bonaduz wurde für die pH-Messung in Bereichen der Biotechnologie und Pharmaindustrie sowie für Lebensmittelbereiche entwickelt. lesen...

Internationale Fahndung nach unbekannten Molekülen

Vorsorgende Wasseranalytik

Internationale Fahndung nach unbekannten Molekülen

Experten etablieren weltweite Strategie zur Untersuchung von Wasserproben im Rahmen der vorsorgende Wasseranalytik lesen...

Peptidsynthese-Technologie

Peptidsynthesizer

Peptidsynthese-Technologie

CEM hat seinen automatisierten Mikrowellen-Peptidsynthesizer Liberty Blue auf der Achema vorgestellt. lesen...

Schüttler mit neuem Adapter für NGS-Vorbereitung

Probenvorbereitung

Schüttler mit neuem Adapter für NGS-Vorbereitung

Der Bioshake-Thermomixer kann künftig noch besser in der Probenvorbereitung eingesetzt werden. lesen...