Mehrsäulen-Technologie

Für die kontinuierliche Single-Use-Chromatographie

26.02.16 | Redakteur: Doris Popp

Bio-SMB-Plattform
Bio-SMB-Plattform (Bild: Pall)

Die Bio-SMB-Plattform ist laut Hersteller Pall die erste Mehrsäulen-Technologie für die kontinuierliche Single-Use-Chromatographie.

Sie kann die meisten Batchchromatographie-Prozesse ohne Modifikation der verwendeten Puffersysteme und Sorbentien ersetzen. Die Bio-SMB-Technologie ermöglicht eine Single-Use-Mehrsäulen-Chromatographie mit spezifischen Einwegflusspfaden. Der integrierte Single-Use-Ventilblock steuert bis zu 16 Säulen, ohne dabei die Komplexität des Prozesses negativ zu beeinflussen. BioSMB ist eine skalierbare Technologie. Ein Prozessentwicklungssystem ist bereits erhältlich; GMP-Systeme werden in naher Zukunft verfügbar sein. Die Auslegung der Systeme erfolgt auf Basis des Prozessvolumens, nicht der Produktkonzentration, sodass sogar bei steigendem Titer dieselbe Systemhardware verwendet werden kann.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43897177 / Labor der Zukunft)