Worldwide China
Warum Dinge kaputt gehen

Über die Theorie von Rissen und Brüchen

Warum Dinge kaputt gehen

Seine Leidenschaft gilt Materialien, ihren Strukturen – und den Stellen, an denen sie brechen: Werkstoffwissenschaftler Prof. Dr. Erik Bitzek. LP-Chefredakteur Marc Platthaus führte mit ihm ein Gespräch über die Theorie von Rissen und Brüchen. lesen

Neuer Sicherheitschrank mit Vertikalauszug optimiert Raumnutzung

Inspiration Apothekerschrank

Neuer Sicherheitschrank mit Vertikalauszug optimiert Raumnutzung

Das Labor im Wandel der Zeit – Neue Raumkonzepte sollen Arbeitsabläufe optimieren und für mehr Sicherheit der Labormitarbeiter sorgen. Dabei spielt auch die Gefahrstofflagerung, beispielsweise in Sicherheitsschränken, eine entscheidende Rolle. Durchdachte Lösungen helfen hier, auch hohen Anforderungen gerecht zu werden. lesen

Intelligente Subsysteme

Automatisierung

Intelligente Subsysteme

Die intelligenten Subsysteme für die automatisierte Probenvorbereitung von Festo lassen sich nahtlos in eine Gesamtlösung einfügen. lesen

Vakuumnetzwerke für Labore

Vakuumversorgung

Vakuumnetzwerke für Labore

Das Vacuu-LAN-Vakuumnetzwerk von Vacuubrand ist der perfekte Kompromiss zwischen Einzelpumpe und Zentralvakuum. Mehrere Anwendungen können versorgt werden. lesen

TÜV Nord warnt: Unternehmer versäumen oft ihre Prüfpflicht

Elektrotechnische Betriebsmittel

TÜV Nord warnt: Unternehmer versäumen oft ihre Prüfpflicht

Ob gerissene Kabelisolierung oder defekter Stecker – meist reicht ein kleiner Mangel, um Schäden vom leichten Stromschlag bis hin zum ernsthaften Arbeitsunfall zu verursachen. Gerade bei elektrischen Betriebsmitteln im alltäglichen Gebrauch wird eine regelmäßige Wartung und Prüfung häufig vergessen. Viele Unternehmer würden hier ihre Pflicht versäumen, warnt Gerd Lehmann, Referent der TÜV Nord Akademie. Im Beitrag klärt er über typische Gefahren auf und zeigt, wie diese am besten umgangen werden. lesen

Ringversuche zur Chemikaliensicherheit gestartet

Methodenvalidierung

Ringversuche zur Chemikaliensicherheit gestartet

Ringversuche dienen zur Beurteilung von Prüfverfahren durch verschiedene Laboratorien. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung hat für das Jahr 2017 und 2018 drei neue Ringversuche gestartet. Dabei handelt es sich um Prüfmethoden zur Korrosivität gegenüber Metallen, von Stoffen, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln und zur Bestimmung der unteren Explosionsgrenze von Gasen. lesen

Reinraumanzug mit Selbstreinigungseffekt

Reinraumtechnik

Reinraumanzug mit Selbstreinigungseffekt

Die Fachmesse Cleanzone präsentiert zwei neue Verfahren zur Oberflächenentkeimung. Ein neuer Farbstoff zur Färbung von Reinraumanzügen wird zur Waffe gegen Mikroorganismen. Die photodynamische Desinfektion arbeitet mit zelltoxischen Sauerstoffradikalen und entfaltet seine Desinfektionswirkung während des Tragens. lesen

Wissen, wie es um das Gas steht

Online-Portal für Laborgase

Wissen, wie es um das Gas steht

Gase sind Verbrauchsmaterialien. Daher sollten sie für einen reibungslosen Ablauf immer vorrätig sein. Ein spezielles Online-Portal soll nun den Überblick über den Gasbestand sicherstellen – sei es mit Lieferscheinen, Rechnungen oder spezifischen Datenblättern. lesen

Laborsicherheit groß geschrieben

Analytica 2016: Sonderschau Laborsicherheit

Laborsicherheit groß geschrieben

Kein Aspekt im Labor ist so wichtig wie die Laborsicherheit. Sicherheit fängt bei jedem einzelnen Mitarbeiter an. Auf der Sonderschau Laborsicherheit, die während der Analytica 2016 in Halle B2 stattfindet, wird beispielsweise bei experimentellen Vorträgen der richtige Umgang mit Chemikalien gezeigt. lesen

Laborsicherheit: Wie unterscheiden sich aktive und passive Lagerung?

Gefahrstofflagerung

Laborsicherheit: Wie unterscheiden sich aktive und passive Lagerung?

Für die aktive und passive Lagerung von Chemikalien gelten teils stark unterschiedliche Anforderungen an Technik und Dokumentation. Wann spricht man von aktiv, wann von passiv? Lesen Sie in diesem Beitrag und im Interview mit dem Laborsicherheitsexperten Christian Völk, worauf es bei der sicheren Gefahrstofflagerung ankommt. lesen

Modular gedacht: Physikalisches Institut der Uni Köln bekommt neue Labore

Modulare Labore

Modular gedacht: Physikalisches Institut der Uni Köln bekommt neue Labore

Nicht nur finanzielle Mitteln zählen für Forscher. Eine moderne und damit der Forschung förderlich Umgebung ist ebenso entscheidend. Beim Neubau eines Laborgebädes an der Uni Köln hat der neue Lehrstuhl-Inhaber Prof. Dr. Yoichi Ando deswegen ein gewichtiges Wort mitgesprochen. lesen

Das 1x1 des Explosionsschutzes

Explosionsschutzmaßnahmen und Risikoanalyse

Das 1x1 des Explosionsschutzes

Was beinhaltet die Risikoanalyse? Welche Explosionsschutzmaßnahmen gibt es? Was sind die geläufigsten Konzepte des konstruktiven Explosionsschutzes? Hier ein kompakter Einstieg in das breite Aufgabengebiet des Explosionsschutzes. lesen

NEWS aus der Firmendatenbank

DÜPERTHAL Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG

Newsletter Januar 2016

- ACID line | neue Modelle für die Lagerung von Säuren- und Laugen - Transportwagen für Säuren und Laugen! ...

DÜPERTHAL Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG

Neue Systemlösungen 2015

Cabi2Net - Intelligente Technologie für Komfort und Sicherheit Das System Cabi2Net von DÜPERTHAL revolutioniert die zentrale Steuerung von Arbeitsabläufen. ...

DÜPERTHAL Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG

Newsletter April 2015

Newsletter April 2015 - Kombinierte Lagerung | neu: HSC UTS ergo line - Neu in der Mediathek | HPLC Service-Station: ...