Planetenmühle

Verlustfreie Feinstzerkleinerung mit Planetenmühle

04.12.2009 | Redakteur: Gabriele Ilg

Planetenmühlen Classic line

Die Planetenmühlen Classic line von Fritsch sind Labormühlen zur schnellen und verlustfreien Feinstzerkleinerung bis zu kolloidaler Feinheit von hartem bis weichem Mahlgut – trocken

Die Planetenmühlen Classic line von Fritsch sind Labormühlen zur schnellen und verlustfreien Feinstzerkleinerung bis zu kolloidaler Feinheit von hartem bis weichem Mahlgut – trocken oder in Suspension. Außer zum Zerkleinern eignen sie sich auch zum Mischen und Homogenisieren von Emulsionen und Pasten oder zum mechanischen Legieren und Aktivieren in der Werkstoffforschung. Die Mühlen ermöglichen eine schnelle Mahlung auch unter 1 μm und bis zu 800 U/min. Zudem ist ein sicheres Verspannen der Becher mit Safe-Lock-System möglich. Die Geräte sind einfach zu handhaben und leicht zu reinigen. Es gibt acht verschiedene Materialien für Mahlbecher und -kugeln. Die Mühlen eignen sich zur Zerkleinerung von Proben mit einer maximalen Aufgabegröße von zehn Millimeter und einer Probenmenge von 0,5 bis 900 Milliliter.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 328067) | Fotos: Fritsch