Worldwide China

Management

Fachwissen, Nachrichten und Produktmeldungen zu Management, Beruf & Karriere, Branchen & Märkte, Personalführung. Expertenwissen für die Labortechnik.

 
 
Forschungszentrum vergibt Exzellenzpreise und verabschiedet Doktoranden

Auszeichnungen

Forschungszentrum vergibt Exzellenzpreise und verabschiedet Doktoranden

Sie sind jung, international erfolgreich und nun auch preisgekrönt: Dr. Christoph Bäumer, Dr. Félix Urbain und Dr. Catalin Voiniciuc haben den Exzellenzpreis 2017 des Forschungszentrums Jülich erhalten. lesen

Huber Kältemaschinenbau ist „Innovator des Jahres“

Auszeichnung

Huber Kältemaschinenbau ist „Innovator des Jahres“

Zum 24. Mal wurden die Innovationsführer des deutschen Mittelstands mit dem Top-100-Siegel ausgezeichnet. Die Peter Huber Kältemaschinenbau AG aus Offenburg schaffte in seiner Größenklasse (Unternehmen über 200 Mitarbeiter) den Sprung auf Platz 1. lesen

Mitarbeitermanagement per Mausklick

E-Recruiting

Mitarbeitermanagement per Mausklick

Flexibilität und Effizienz sind Kriterien, die auch bei der Personalsuche eine immer wichtigere Rolle spielen. Ein Dienstleister hat sich deshalb nach einem passenden Tool zum digitalen Bewerbermanagement umgesehen. lesen

Shimadzu übernimmt Spezialisten für analytische isotopenmarkierte Standards

Erste Akquisition bei Shimadzu Europa

Shimadzu übernimmt Spezialisten für analytische isotopenmarkierte Standards

Shimadzu hat das französische Unternehmen Alsachim akquiriert, spezialisiert auf stabile isotopenmarkierte Standards, Metaboliten und pharmazeutische Stoffe. Die Alsachim-Produkte ergänzen das Shimadzu-Angebot für den klinischen Markt, einer der Schwerpunkte des European Innovation Center (EUIC). Shimadzu kann jetzt mit Komplettlösungen aus Hardware, Software und Applikations-Kits in den Markt einsteigen und Kunden können von Komplettlösungen komplexer analytischer Systeme profitieren. lesen

Perkin-Elmer will für 1,3 Mrd. Euro Euroimmun übernehmen

Bewegung im Markt für Labordiagnostik

Perkin-Elmer will für 1,3 Mrd. Euro Euroimmun übernehmen

Das deutsche Labordiagnostik-Unternehmen Euroimmun hat mit Perkin-Elmer einen Vertrag zur Übernahme unterzeichnet. Der amerikanischen Life-Science- und Analytik-Konzern will umgerechnet 1,3 Millarden Euro für Euroimmun bezahlen. Das 1987 in Lübeck gegründete Unternehmen ist auf die die Diagnostik von Autoimmun- und Infektionskrankheiten sowie Allergien spezialisiert. lesen

Management-Position bei Lauda neu besetzt

Geschäftsleiter Temperiergeräte

Management-Position bei Lauda neu besetzt

Der Temperiertechnik-Spezialist Lauda setzt weiter auf Expansion. Nachdem das Unternehmen vor drei Jahren mit dem Kauf von Noah Precision sein technisches Portfolio bei Temperiergeräten erweitert hat, wurde am 1. Juni 2017 die Geschäftsleitungsposition dieses Bereiches neu besetzt. lesen

Lebensmittelsicherheit: Whistleblower müssen besser geschützt werden

Kongress Food Fraud zur Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit: Whistleblower müssen besser geschützt werden

Während des Food-Fraud-Kongresses diskutierten 180 Experten zwei Tage lang in Berlin über Möglichkeiten unsere Lebensmittel sicherer zu machen. In der vom vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und der Europäischen Kommission organisierten Veranstaltung ging es u.a. um Netzwerke für die Lebensmittelsicherheit und die Bedeutung von Whistleblowern in Lebensmittelskandalen. lesen

Bayer will durch effizientere Photosynthese den Ertrag bei Weizen steigern

Forschungskooperation

Bayer will durch effizientere Photosynthese den Ertrag bei Weizen steigern

Bayer hat einen Forschungsvertrag mit den Shanghai Institutes for Biological Sciences (SIBS) der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) geschlossen. Die Vereinbarung zielt darauf ab, Weizenerträge durch eine effizientere Photosynthese zu steigern. lesen

VCI kritisiert neue Gefahreneinstufung von Titandioxid

Krebserregende Wirkung?

VCI kritisiert neue Gefahreneinstufung von Titandioxid

Der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC) der Europäischen Chemikalienbehörde ECHA hat empfohlen, das Weißpigment Titandioxid als „einen Stoff mit Verdacht auf krebserzeugende Wirkung beim Menschen“ durch Einatmen einzustufen. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) kritisiert diese Ankündigung. Studien würden belegen, dass kein Zusammenhang zwischen Exposition von Titandioxid-Staub am Arbeitsplatz und Krebsrisiko bestehe. lesen

Asecos erweitert Firmenzentrale

Neubau

Asecos erweitert Firmenzentrale

Am Stammsitz in Gründau baut der Gefahrstoffexperte Asecos seit April einen neuen Bürokomplex mit Schulungszentrum und Produktausstellung. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.