Personalie

Merck beruft neue Mitglieder der Geschäftsleitung

19.01.16 | Redakteur: Doris Popp

Udit Batra wird zum 30. April 2016 Mitglied der Geschäftsleitung bei Merck.
Bildergalerie: 1 Bild
Udit Batra wird zum 30. April 2016 Mitglied der Geschäftsleitung bei Merck. (Bild: Merck)

Die E. Merck KG hat zwei neue Mitglieder der Geschäftsleitung bestellt: Udit Batra, Leiter des Unternehmensbereichs Life Science, sowie Walter Galinat, Leiter des Unternehmensbereichs Performance Materials, werden zum 30. April 2016 neue Mitglieder der Geschäftsleitung.

Darmstadt – Udit Batra und Walter Galinat werden ihre bisherigen Geschäftsverantwortung beibehalten. Bernd Reckmann, das gegenwärtig für Life Science und Performance Materials verantwortliche Geschäftsleitungsmitglied, wird mit Ablauf der Hauptversammlung am 29. April 2016 in den Ruhestand gehen.

„Unter Bernd Reckmanns Zuständigkeit als Geschäftsleitungs-Mitglied hat Merck das Life-Science-Geschäft aus kleinen Anfängen zu einer führenden Position im Weltmarkt aufgebaut. Die Leistungsfähigkeit und Innovationsführerschaft unserer Performance Materials ist einzigartig“, sagte Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrats der E. Merck KG. „Dafür gebührt Bernd Reckmann der Dank der Anteilseigner. Wir vertrauen darauf, mit Udit Batra und Walter Galinat die Erfolgsgeschichte von Merck fortsetzen zu können, denn beide führen seit mehreren Jahren erfolgreich ihre jeweiligen Geschäfte.“

Walter Galinat begann im Jahr 1976 eine Ausbildung bei Merck und wechselte nach seinem Betriebswirtschaftsstudium 1984 nach Taiwan, wo er für Merck die Landesgesellschaft aufbaute. 1994 kehrte er nach Deutschland zurück, wurde Spartenleiter für Laborprodukte und übernahm 1996 die Leitung von Mercks damaligem Laborfachhandel Eurolab. 2007 wurde er Leiter der damaligen Flüssigkristallsparte und verantwortet seit 2010 den Unternehmensbereich Performance Materials.

Udit Batra promovierte in Princeton als Chemieingenieur und begann seine Karriere 1996 bei MSD. Vor seinem Eintritt bei Merck arbeitete Udit Batra bei Novartis, so als Leiter Global Public Health and Market Access für Vaccines und Diagnostics, als Global Head of Corporate Strategy und als Country President des Pharmageschäfts in Australien. Er kam im Jahr 2011 zu Merck, wo er die Leitung des Consumer-Health-Geschäfts übernahm. Seit März 2014 ist er CEO und President von Merck Millipore, dem Life-Science-Geschäft von Merck.

Bernd Reckmann begann seine Laufbahn bei Merck im Jahr 1986 in der Diagnostika-Forschung, übernahm Funktionen in Marketing und Vertrieb und war von 1998 bis 2004 Leiter der Sparte Life Science Products. Der promovierte Biochemiker verantwortete anschließend strategische Innovationsprojekte, wechselte 2005 als Geschäftsführer nach Korea und wurde nach seiner Rückkehr 2007 in die Geschäftsleitung berufen.

Merck hat sich in den vergangenen 10 Jahren unter der Führung von Karl-Ludwig Kley vom klassischen, regional ausgerichteten Pharma- und Chemieunternehmen zum Wissenschafts- und Technologieunternehmen gewandelt. Dementsprechend gliedert sich das Unternehmen bereits seit Anfang 2015 in drei Unternehmensbereiche - Healthcare, Life Science und Performance Materials -, die mit den heutigen Personalentscheidungen künftig auch unmittelbar in der Geschäftsleitung vertreten sein werden.

Ab dem 30. April 2016 besteht die Geschäftsleitung von Merck damit aus folgenden Mitgliedern: Stefan Oschmann (Vorsitzender der Geschäftsleitung und CEO), Belén Garijo (CEO Healthcare), Udit Batra (CEO Life Science) und Walter Galinat (CEO Performance Materials) sowie Kai Beckmann (Chief Administration Officer) für das Ressort Personal und Marcus Kuhnert (CFO) für das Ressort Finanzen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43819416 / Management)