Bleiben Sie mit dem Newsletter von laborpraxis.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

eLABORPRAXIS

Bürettentester gesucht
Welche Vorteile bringt eine digitale Bürette?
In vielen Prozessen können Labormitarbeiter mittlerweile auf elektronische Hilfsmittel zurückgreifen. Bekanntestes Beispiel ist eine elektronische Pipette als Alternative zur manuellen Variante. Lesen Sie, welche Vorteile eine digitale Bürette gegenüber einer klassischen Glasbürette hat. weiterlesen
Inhalt

Anzeige

Problem erkannt ...
Mikroplastik in kommunalen Kläranlagen nachhaltig entfernen
Inerte organisch-chemische Stressoren (IOCS), zu denen auch Mikroplastik zählt, können derzeit nicht durch kommunale Kläranlagen zurückgehalten werden, sondern gelangen in den Wasserkreislauf. Nun wurde ein konzeptbasierter Forschungsansatz in eine ganzheitliche Lösung überführt. weiterlesen
So sehen Erreger der Schlafkrankheit aus (Wissenschaftsbild des Tages)
Organismen, Zellen oder Moleküle bis ins kleinste Detail sichtbar gemacht, Versuchsaufbauten aus der Nähe betrachtet und vieles mehr. Unsere Bildergalerie „Wissenschaftsbild des Tages“ ermöglicht Ihnen viele spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft – für Sie bequem zum Durchklicken. weiterlesen

Anzeige

pH-Messung – Störungen durch Elektrosmog
Manchmal kommt es vor, dass die pH-Messung trotz optimal angepasstem Messaufbau nicht funktioniert: Die Werte driften in die eine oder andere Richtung, es treten unerwartete Spitzen auf, zeitlich stabile Messwerte sind kaum zu erhalten. Könnten elektrische Störfelder die Ursache für diese rätselhaften Fehler sein? Weiterlesen
Kraftstoff
Forscher stellen Biokraftstoff für konventionelle Dieselmotoren her
Laut einer EU-Richtlinie wird herkömmlichem PKW-Diesel sieben Prozent Biodiesel beigemischt. Bis 2020 soll dieser Anteil auf zehn Prozent steigen. Aus technischer Sicht ist dies jedoch schwierig: Biodiesel siedet bei höheren Temperaturen, was zu Problemen bei elektronischen Einspritzanlangen und Rußpartikelfiltern führen kann. Forscher aus Kaiserslautern, Bochum und Rostock haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie aus konventionellem Biodiesel bei niedrigeren Temperaturen einen Petrodiesel-ähnlichen Kraftstoff herstellen. Dieser kann unverdünnt in modernen Dieselmotoren zum Einsatz kommen. weiterlesen
Sauberes Trinkwasser
Forscher untersuchen das Lebensreservoir Grundwasser
Jeden Tag wird in Deutschland pro Kopf etwa 120 l sauberes Trinkwasser verbraucht. Mehr als zwei Drittel dieser Menge entstammt dem Grundwasser. Doch wie sicher sind diese lebensnotwendigen, unterirdischen Wasserreservoire angesichts intensiver Landnutzung, Umweltverschmutzung und des Klimawandels? Dieser Frage gehen Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit Partnern im Sonderforschungsbereich (SFB) „Aqua Diva“ nach. weiterlesen
Ytterbium-Ion als Frequenzgeber
Optische Atomuhren: Genauer geht es nicht
Atomuhren dienen neben der exakten Zeitmessung von Abläufen auch immer mehr zur Positionsbestimmung. An der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) arbeitet man bereits seit längerem an so genannten optischen Atomuhren. Lesen Sie hier mehr über deren Funktionsprinzip. weiterlesen
Forschungskooperation
Bayer will durch effizientere Photosynthese den Ertrag bei Weizen steigern
Bayer hat einen Forschungsvertrag mit den Shanghai Institutes for Biological Sciences (SIBS) der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) geschlossen. Die Vereinbarung zielt darauf ab, Weizenerträge durch eine effizientere Photosynthese zu steigern. weiterlesen
Bessere Trennung in der HPLC
Hilfe zur Säulenauswahl und Vorteile polymerbasierter Säulen
Kennen Sie polymerbasierte HPLC-Säulen und deren Vorteile gegenüber silica basierten Säulen. Unser Whitepaper gibt einen Überblick über die Trennmethoden in der HPLC und die Vorteile, die sich durch neue stationäre Phasen ergeben. weiterlesen
Proteinanalyse um Vielfaches beschleunigt
Erstmals intaktes Virus atomgenau per Röntgenlaser entschlüsselt
Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches: Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von DESY-Wissenschaftler Alke Meents hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete innovative Methode reduziert die für die Analyse nötige Menge an Virusmaterial drastisch und beschleunigt die Untersuchung um ein Vielfaches. Dies eröffne völlig neue Forschungsmöglichkeiten, so die Forscher. weiterlesen
Symbiose-Bakterien
Doppelleben einer Mikrobe – Beschützer und Krankheitserreger zugleich
Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat eine Mikrobe entdeckt, die zwei Gesichter zu haben scheint: Das Bakterium Burkholderia gladioli lebt in spezifischen Organen eines pflanzenfressenden Käfers und schützt dessen Eier durch die Produktion von Antibiotika vor schädlichen Pilzen. Wird es jedoch auf eine Pflanze übertragen, breitet es sich dort überall im Gewebe aus und schädigt die Pflanze nachhaltig. Auch für uns Menschen könnten die neuen Erkenntnisse von Bedeutung sein. weiterlesen
Stickoxide aus Industrieabgasen
Entstickung mit Mehrwert – Stickoxide für die Herstellung von Farbstoffen und Arzneimitteln
Stickoxide sind in Industrieabgasen nahezu ubiquitär. Da sie Mensch und Umwelt schädigen, werden sie hierzulande heute durch selektive Reduktionen aus Abgasströmen entfernt. Doch lassen sich auf diesem Weg auch hochwertige chemische Verbindungen erzeugen? weiterlesen
Refraktometer - unverzichtbar in Labor und Prozess
Der Brechungsindex - Messgröße zur Konzentrationsbestimmung
Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie den Brechungsindex im Labor oderdirekt in Ihrer Produktion zur Konzentrations- und Reinheitskontrolleeinsetzen können. weiterlesen
Germany: Marine Microbiology
New Findings on Microbial Degradation of Methane in Water
In freshwater lakes, large amounts of the greenhouse gas methane are oxidized by bacteria before it can be emitted into the atmosphere. A study in Lakes Rotsee and Zug has now shown that the bulk of this work is done, not by “classical” methane consumers, but by filamentous bacteria previously known only as contaminants of water supplies.
more on   
Bewegung im Markt für Labordiagnostik
Perkin-Elmer will für 1,3 Mrd. Euro Euroimmun übernehmen
Das deutsche Labordiagnostik-Unternehmen Euroimmun hat mit Perkin-Elmer einen Vertrag zur Übernahme unterzeichnet. Der amerikanischen Life-Science- und Analytik-Konzern will umgerechnet 1,3 Millarden Euro für Euroimmun bezahlen. Das 1987 in Lübeck gegründete Unternehmen ist auf die die Diagnostik von Autoimmun- und Infektionskrankheiten sowie Allergien spezialisiert. weiterlesen
Wissen ist Macht - unser ePaper-Archiv im Überblick!

Laborpraxis 05/2017

Laborpraxis 04/2017

Mikrofluidik 01/17

LABORPRAXIS Worldwide 1/2017

Geschäftsleiter Temperiergeräte
Management-Position bei Lauda neu besetzt
Der Temperiertechnik-Spezialist Lauda setzt weiter auf Expansion. Nachdem das Unternehmen vor drei Jahren mit dem Kauf von Noah Precision sein technisches Portfolio bei Temperiergeräten erweitert hat, wurde am 1. Juni 2017 die Geschäftsleitungsposition dieses Bereiches neu besetzt. weiterlesen
Die Top 3 Meilenstein-Artikel
Formaldehyd-Emissionen effizient bestimmen
Damit Möbel keine Gifte ausdünsten
Um frühzeitig festzustellen, dass für den Innenraum bestimmte Werk- und Baustoffe z.B. für Möbel frei sind von üblen und ungesunden Ausgasungen, ist eine produktionsnahe effiziente Screening-Methode für Formaldehyd- und andere VOC-Emissionen sinnvoll. Die Lösung könnte im Einsatz einer mikroskalierten Emissionskammermethode liegen. weiterlesen
Mixture Guide
In drei Schritten zum richtigen Gasgemisch
Vom Betrieb von Analysegeräten über Abgasuntersuchungen bis zu Atmosphären für Zellkulturen: Der Mixture Guide von Air Liquide führt den Anwender zum passenden Gasgemisch. weiterlesen
SFC: CO2 als mobile Phase
Grüne Alternative zur HPLC?
Wurde sie früher als „Science Fiction Chromatographie“ verschrien, bietet die Supercritical Fluid Chromatography (SFC) heutzutage eine zuverlässige orthogonale Trenntechnik zu klassischen Trennmethoden. Die Vorteile der SFC sind zahlreich – von einem geringeren Lösungsmittelbedarf bis hin zu einer höheren Auflösung. weiterlesen
Bewerten Sie diesen Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung:
 
Vogel Logo Facebook Logo    Twitter Logo    YTLogo
Datenschutz    Adressänderungen    Kontakt    Mediadaten

Impressum:

Vogel Business Media GmbH & Co. KG | Redaktion LABORPRAXIS - Anschrift: Max-Planck-Str. 7/9, 97082 Würzburg |
Tel. +49 (0)931 418-0, Fax -2750, E-Mail: redaktion@laborpraxis.de
Publisher: Gerd Kielburger | Projektmanager Digital: Matthias Back
Geschäftsführung: Matthias Bauer, Florian Fischer, Günter Schürger
Registergericht: Würzburg | Registernummer: HRA 5385
Komplementär GmbH: Vogel Business Media Verwaltungs GmbH, Registergericht Würzburg, HRB 8146
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 231711381
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Gerd Kielburger (Anschrift wie oben)

 

Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden