Worldwide China

Gefahrstofflagerung

Sicherer Arbeitsplatz mit der praktischen PE-Auffangwanne für Gefahrstoffe

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Die neuen Kleingebindewannen für Gefahrstoffe von Denios.
Die neuen Kleingebindewannen für Gefahrstoffe von Denios. (Bild: Denios)

Gefahrstoffe in Kleingebinden lagert man in der Regel in direkter Nähe zum Arbeitsplatz. Damit man auch auf der sicheren Seite ist, wenn mal etwas umkippt oder ein Behälter Schaden nimmt, greift man zu Auffangwannen für Kleingebinde.

In den neuen PE-Kleingebindewannen SC-P von Denios kann man kleine Mengen an Gefahrstoffe direkt am Arbeitsplatz lagern. Auch wenn mal was umkippt geht so nichts daneben. Das Auffangvolumen reicht von 20, 30, 40 und 80 Litern. Die Maße sind so optimiert, dass sich mehrere Kleingebindewannen beliebig auf einer Euro- oder Chemiepalette kombinieren lassen. Werden die Wannen nicht benutzt, können sie platzsparend ineinander gestapelt werden.

Wassergefährdende und aggressive Medien wie Säuren oder Laugen lagern sicher und gesetzeskonform. Aufgrund des Werkstoffes (Polyethylen) ist es hochbeständig gegen Chemikalien und korrosionsfrei. Jedes Modell der neuen Kleingebindewanne kann auch mit einem Gitterrost aus Polyethylen ausgestattet werden. Dieser dient nicht nur als praktische Stellfläche, sondern ist zudem mit einer Leckageanzeige ausgestattet. Befinden sich Flüssigkeiten in der Wanne, warnt die auffällige Anzeige den Anwender. Ein weiteres praktisches Detail: der Anwender muss für Prüfungen der Wanne auf Leckagen nun nicht mehr die Stellfläche abräumen und entnehmen.

Unser Seminar-Tipp: Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44866981 / Labortechnik)