English China

3D-Ultramikrotom 3D-Bildrekonstruktion für die zellbiologische Forschung

Redakteur: Doris Popp

Das neue Artos-3D-Ultramikrotom ist eine leistungsstarke Array-Tomographielösung für die 3D-Bildrekonstruktion von Leica Microsystems.

Anbieter zum Thema

Artos 3D
Artos 3D
(Bild: Leica Microsystems)

Das Unternehmen will damit einen neuen Qualitäts- und Durchsatzstandard für Ultramikrotomschnitte setzen, die für die 3D-Tomographie mit einem Licht- oder Rasterelektronenmikroskop (REM) bestimmt sind. Die Artos-3D-Lösung erzeugt automatisch serielle Bänder mit konsistenten Schnittserien für die Array-Tomographie-Rekonstruktion von Probenvolumina im Nanometerbereich. Das neue Artos-3D-Ultramikrotom basiert auf dem bekannten EM UC7. Mittels speziell entwickeltem Diamantmesser werden die Schnittbänder auf das Substrat faltenfrei abgelegt. Die Lösungen des gesamten Präparationsprozesses vereinfachen viele Arbeitsschritte von der Trägervorbereitung bis zur Beschichtung der Schnittbänder. Dadurch ermöglicht Artos 3D laut Firmenangaben einen höheren Probendurchsatz. Transparente Trägermaterialien können ebenfalls verwendet werden, sodass das Artos-3D-Ultramikrotom auch für die korrelative Mikroskopie geeignet ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45536436)