Suchen

Krebsmedizin 4SC Discovery und Biontech schließen Forschungszusammenarbeit

| Redakteur: Doris Popp

Das Biotechnologie-Unterrnehmen 4SC, teilte heute mit, dass seine 100%ige Forschungstochter 4SC Discovery eine Zusammenarbeit im Bereich der Krebsmedizin mit dem Mainzer Biopharmaunternehmen Biontech eingegangen ist.

Firmen zum Thema

Dr. Daniel Vitt, Geschäftsführeer der 4SC Discovery GmbH und Forschungsvorstand der 4SC AG.
Dr. Daniel Vitt, Geschäftsführeer der 4SC Discovery GmbH und Forschungsvorstand der 4SC AG.
(Bild: 4SC)

Planeggg-Martinsriried und Mainz – In der zu Jahresbeginn gestarteten, auf drei Jahre angelegten Dienstleistungspartnerschaft wird 4SC Discovery im Auftrag von Biontech neue niedermolekulare Krebswirkstoffe für definierte therapeutische Zielmoleküle identifizieren und für Biontech weiter optimieren. Biontech beabsichtigt, die so gewonnenen Wirkstoffe präklinisch zu testen und im Erfolgsfall in die kliinische Entwicklung zu bringen.

Im Rahhmen der Kooperation arbeiten die beiden Partner bereits an vier Projekten in der Krebstherapie, die sich in unterschiedlicheen Stadien der pharmazeutischen Frühphasenforschuung befinden.

4SC Disscovery erhält im Rahmen der Partnerschaft von Biontech ein aufwandsabhängiges Dienstleistungsentgelt sowie erfolgsabhängige Zahlungen bei der Erreichung bestimmter Entwicklungs- bzw. Absatzmeilensteine sowie Beteiligungen am späteren Nettoumsatz der Produkte („Royalties“).

Dies ist bereits die zweite strategische Partnerschaft der beiden Unternehmen. Im Dezember 2012 waren 4SC Discovery und Biontech eine Lizenzpartnerschaft für die TLR-Agonisten von 4SC Discovery für die Krebsimmuntherapie eingegangen. Im Rahmen der Vereinbarung hatte 4SC Discovery von Biontech eine Vorabzahlung in Höhe von 2,5 Mio. Euro erhalten sowie den Anspruch auf spätere erfolgsabhängige Zahlungen bei der Erreichung bestimmter Absatzmeilensteine und auf Royalties. Im Gegenzug hatte Biontech eine exklusive Lizenz für die weltweite Vermarktung und Kommerzialisierung der TLR-Agonisten erhalten.

Dr. Daniel Vitt, Geschäftsführeer der 4SC Discovery GmbH und Forschungsvorstand der 4SC AG, sagte: „Wir freuen uns, dass wir mit Biontech – einem hochinnovativen Pionier im Bereich der Krebsimmuntherapie – binnen kurzer Zeit schon die zweite strategisch wichtige Partnerschaft abgeschlossen haben. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Expertise im Bereich des Wirkstoffscreenings und der Entdeckung und Optimierung niedermolekularer Wirkstoffe einen wertvollen Beitrag zum Forschungs- und Entwicklungserfolg von Biontech leisten können.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38191150)