Suchen

Lebensmittelanalytik AB Sciex und Phenomenex arbeiten in der Lebensmittelanalytik zusammen

| Redakteur: Doris Popp

AB Sciex, Hersteller von Massenspektrometern, und Phenomenex, Anbieter von Separationstechnologien, haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Diese beinhaltet unter anderem die Bildung eines „Rapid-Response“-Teams, das kosteneffiziente Methoden für die Lebensmittelanalytik entwickelt.

Firmen zum Thema

AB Sciex und Phenomenex wollen im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung kosteneffiziente Methoden für die Lebensmittelanalytik entwickeln. (Bild: AB Sciex)
AB Sciex und Phenomenex wollen im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung kosteneffiziente Methoden für die Lebensmittelanalytik entwickeln. (Bild: AB Sciex)

Framingham/USA, Torrance/USA – Durch den Zusammenschluss wollen die beiden Firmen der Verbreitung belasteter Lebensmittel entgegenwirken und zur Erhöhung der Lebensmittelsicherheit beitragen. Anlässlich der jüngsten Nahrungsmittelskandale stieg weltweit die Nachfrage nach schnellen und gleichzeitig zuverlässigen Testmöglichkeiten. Um auf den wachsenden Bedarf zu reagieren, arbeiten Wissenschaftler von AB Sciex und Phenomenex künftig eng mit Experten der Pestizid- und Antibiotika-Analytik sowie des Allergen- und Toxin-Nachweises zusammen. Expertise und Ressourcen aus beiden Firmen bietet die global agierende „Rapid-Response“-Einheit. Diese wird Lebensmitteltestlabore auf der ganzen Welt dabei helfen, Kontaminationen künftig besser nachzuweisen und deren Quellen schneller aufzuspüren. Das Rapid-Response-Team ist über das Internet erreichbar; es bietet Wissenschaftlern und Analytikern Unterstützung bei Fragestellungen rund um die LC-MS.

Auch die gemeinschaftliche Weiterentwicklung und der Verkauf der iMethod-Applikationen von AB Sciex ist Teil der Kooperationsvereinbarung. Die Zusammenführung der modernen HPLC/UHPLC-Säulen und Probenvorbereitungstechniken von Phenomenex mit den Massenspektrometern von AB Sciex vereinfacht den Zugang zu kompletten Methoden, mit denen Lebensmitteltestlabore schnell auf Kontaminationen und Krisen reagieren können. Die verifizierten iMethod-Anwendungen enthalten Anleitungen und Parameter, die Effizienz und Zuverlässigkeit bei der Analyse gestatten. Die Methoden können über die AB Sciex’s Cliquid Software genutzt werden und sind in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31418370)