English China
Suchen

Eröffnungspressekonferenz Achema als Schmelztiegel der Ideen

Redakteur: Sabine Mühlenkamp

Information – Inspiration – Innovation: Mit ihrer Breite quer über die Disziplinen und mit ihrer Tiefe von der Forschung bis zum Anlagenbetrieb will die Achema ein Schmelztiegel der Ideen sein.

Firmen zum Thema

Jürgen Nowicki, Linde Engineering, Vorsitzender des Achema-Ausschusses, Prof. Dr. Rainer Diercks, BASF, Vorsitzender der Dechema und Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des VCI (von links nach rechts).
Jürgen Nowicki, Linde Engineering, Vorsitzender des Achema-Ausschusses, Prof. Dr. Rainer Diercks, BASF, Vorsitzender der Dechema und Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des VCI (von links nach rechts).
(Bild: Mühlenkamp)

„Wir hoffen, dass sich viele davon inspirieren lassen und neue Ideen generieren“, erklärte Prof. Dr. Rainer Diercks, Vorsitzender der Dechema auf der Eröffnungspressekonferenz. „Die Achema spricht über mehr als nur die Drehzahl einer Pumpe oder die Geschwindigkeit einer Verpackungsstraße. Wir sprechen über die Lebens- und Arbeitswelt von morgen.“ Nur mit ständiger Innovation lässt sich ganz oben auf dem Weltmarkt mitspielen. Beispiele sind neue Festkörpermaterialien oder Antibiotika für multiresistente Keime.

Erfreulich: In diesem Jahr hat sich der Auslandsanteil bei den Ausstellern auf über 50 % verstärkt. „Dabei liefert sich China mit Italien ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Platz als zweitstärkste Ausstellernation“, so Jürgen Nowicki,Vorsitzender des Achema-Ausschusses. Insgesamt sind die Ausstellerzahlen leicht gestiegen, besonders die Hallen 3 und 11 erleben einen gewaltigen Schub, aus dem wesentliche Impulse für neue Innovationen, z.B. in Bezug auf Industrie 4.0 erwartet werden.

Tagesaktuelle News und Bildergalerien finden Sie zudem auf unserer Achema Landingpage.

(ID:43328396)