Suchen

Industriegase Air Products baut Verflüssigungsanlage für Industriegase in Russland

| Redakteur: Jörg Kempf

Mit einer neuen Anlage zur Gasverflüssigung und einem Depot für Flaschengase in Krasny Sulin in der Region Rostov, Russland, will Air Products seine strategischen Investitionen in Wachstumsregionen verstärken. Die Anlage wird eine Produktionskapazität von 200 Tonnen Sauerstoff, Stickstoff und Argon pro Tag haben, der Gesamtwert der Investitionen beträgt rund 30 Millionen US-Dollar. Der Betriebsbeginn ist für das Frühjahr 2014 geplant.

Firmen zum Thema

Die neue Anlage soll sowohl Flüssig- als auch Flaschengase für den Handelsmarkt und für die Vor-Ort-Versorgung von Industriekunden liefern. (Bild: Air Products)
Die neue Anlage soll sowohl Flüssig- als auch Flaschengase für den Handelsmarkt und für die Vor-Ort-Versorgung von Industriekunden liefern. (Bild: Air Products)

Bochum, London/UK – Die neue Anlage soll sowohl Flüssig- als auch Flaschengase für den Handelsmarkt und für die Vor-Ort-Versorgung von Industriekunden liefern. „Wir freuen uns, dass die regionalen Behörden in Rostov dem steigenden Industriegasebedarf Rechnung tragen und entsprechende Investitionen unterstützen. Als integrierter Industriegasehersteller können wir hier unsere Technologie und unsere Produkte voll zur Geltung bringen“, kommentiert Robert Mills, General Manager für Russland und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) bei Air Products, die Investitionsentscheidung.

Die neue Anlage ermöglicht Air Products eine Gas-Versorgung verschiedener Industrien, die in der Region in und um Rostov besonders stark vertreten sind und entsprechende Gase für Produktionsprozesse benötigen, so etwa in der Metallverarbeitung, Glasherstellung, Lebensmittelproduktion sowie in der chemischen Industrie und in Raffinerien.

Die Investitionen erfolgen im Rahmen des ‚Memorandum of Collaboration’ (MoC), das Air Products mit den Behörden in Rostov im Oktober 2010 unterzeichnete. Das MoC ist die Grundlage für die Zusammenarbeit und für die Entwicklung weiterer regionaler Aktivitäten der beiden Vertragspartner.

Vasily Golubev, Gouverneur des Verwaltungsbezirks Rostov, begrüßte das Engagement von Air Products: „Air Products ist ein sehr zuverlässiger Partner und hat deutliches Engagement in der Region gezeigt. Mit der Unterzeichnung des Memorandums hat Air Products auch ein klares Signal an andere Investoren gesendet. Rostov heißt Investoren und Großprojekte willkommen, die vom Potenzial der Region profitieren können.“

Die Investition in Rostov folgt auf eine im September 2010 unterzeichnete Vereinbarung mit Sibur Voronezhsintezkauchuk, einem führenden russischen Petrochemie-Unternehmen, zur Errichtung einer Luftscheideanlage, die die für die Produktionsprozesse von Sibur benötigen Gase liefert. Die Anlage wird voraussichtlich im Juli 2012 in Betrieb genommen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 32187240)