Suchen

Branchenkonferenz Analytik Jena lädt zu den 8. Analytischen Tagen ein

| Redakteur: Doris Popp

Für den 5. und 6. Juni 2013 lädt Analytik Jena das interessierte Fachpublikum zu den 8. Analytischen Tagen nach Jena ein. Traditionell treffen sich zu dieser Veranstaltung über 200 Geräteanwender und Interessenten aus Industrie und Forschung mit Spezialisten der Analysenmesstechnik.

Firmen zum Thema

Analytik Jena veranstaltet vom 5. bis 6. Juni 2013 eine Branchenkonferenz in Jena.
Analytik Jena veranstaltet vom 5. bis 6. Juni 2013 eine Branchenkonferenz in Jena.
(Logo: Analytik Jena)

Jena – Produktspezialisten verschiedener Systemanbieter und namhafte Gastreferenten stellen sowohl neue Technologien, ganzheitliche Produktlösungen als auch Anwendungen aus den Bereichen der Atomabsorptionsspektrometrie, der Molekülspektroskopie sowie der Summenparameter- und Elementaranalytik vor.

Die Teilnehmer erleben ein vielseitiges Programm mit praxisnahen Fachvorträgen, Diskussionsrunden, Workshops und Gerätedemonstrationen.

Zu den Top-Themen gehören u. a.:

  • Metall-Nanopartikel in der Spurenanalytik (Prof. Dr. Kerstin Leopold, Universität Ulm)
  • Schnelle Multielement-Analyse von Proben unbekannter Herkunft (Heide Schettler, Rütgers Germany GmbH)
  • Chlorbestimmung von organischen und anorganischen Präparaten im ppm- und %-Bereich (Kerstin Stock, Umicore AG & Co. KG)

In diesem Rahmen präsentieren sich auch die Partnerunternehmen Sigma Aldrich, Schunk Kohlenstofftechnik, Sotax und Deutsche Metrohm.

Am Nachmittag des zweiten Veranstaltungstages erleben die Konferenzteilnehmer die Analysensysteme im Livebetrieb vor Ort. Zur Auswahl stehen Workshops bei der Innovent e.V., dem Institut für Klinische Chemie des Universitätsklinikums Jena, der Analytik Jena AG und den Thüringer Landesanstalten für Landwirtschaft, Umwelt und Geologie.

Die Abendveranstaltung nach dem ersten Konferenztag steht unter dem Motto „Analytik Jena Barbecue“. Einer der Höhepunkte dieses Abends wird eine Preisverleihung sein: Aus Anlass des diesjährigen 50. Jubiläums der Specord-Spektralphotometer von Analytik Jena wird der Besitzer des ältesten Specord-Gerätes im deutschsprachigen Raum geehrt. Noch laufen die Bewerbungen für diesen Preis. Nutzer eines alten Specord-Photometers können sich unter Nachweis des Gerätealters bis zum 15. Mai 2013 bei Analytik Jena melden.

Alle Informationen zum Programm und Veranstaltungsort sind auf der Veranstaltungs-Website zu finden.

(ID:39417000)