English China

Mikrodosiersystem Anwendung im Nano-Bereich

Redakteur: Doris Popp

Das Mikrodosiersystem MDS 3250+ von Vermes Microdispensing wurde für genaues, berührungsloses Dosieren von Medien bis zu 2000 Pas entwickelt.

Anbieter zum Thema

Mikrodosiersystem MDS 3250+
Mikrodosiersystem MDS 3250+
(Bild: Vermes)

Bei der Systementwicklung nutzte Vermes Microdispensing eine spezielle Modellierungs-Software, die eine vollständige 3D-Simulation des Vermes-Mikrodosierventils ermöglicht, inklusive Piezotechnik sowie mechanische und fluidische Formulierungen, die die dynamischen Systemprozesse im Real-Betrieb beschreiben. Anwendungsszenarien können so nachgestellt und wesentliche Faktoren zur Effektivitätssteigerung identifiziert werden. Die Ventile zeichnen sich durch Präzision und hohe Beständigkeit aus. Das exakte, zuverlässige Zusammenspiel von Düse und Stößel spielt vor allem bei Mikrodosieranwendungen im Nano- und Subnanometer-Bereich eine große Rolle. Das MDS 3250+ ist mit einem Hochleistungs-Piezo-Aktuator ausgestattet, mit dem sich hochviskose Medien wie SMT-Kleber, Silikone, LED-Phosphor- und Unterfüllungsmaterialien problemlos dosieren lassen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44637309)