Suchen

Kundenzufriedenheit

Arbeit am Image bedeutet Orientierung am Kunden

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

An den Kontaktpunkten des Kunden mit der Marke arbeiten

Marketing im B2B-Bereich hingegen ist strategische und operative Arbeit zugleich. Denn Arbeit am Image heißt Orientierung am Kunden. Genauer gesagt, an den Kontaktpunkten des Kunden mit der Marke. Dort ist nicht allein die Produktqualität entscheidend. Vielmehr geht es um die von den Kunden wahrgenommene Qualität aller Erfahrungen in den entscheidenden Momenten vor, während und nach dem Kauf. Nur wenn das Markenversprechen ganzheitlich definiert und umgesetzt wird, steigt auch die Kundenzufriedenheit und damit die Loyalität – mit direkten Abstrahleffekten auf das Unternehmensimage und den Unternehmenserfolg.

* Hans-Ulrich Cyriax ist geschäftsführender Partner der Cyriax Strategie- und Markenberatung in 20457 Hamburg. Alexander Kunz ist Leiter Marketing bei der Trumpf Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG in 71254 Ditzingen.

(ID:40200930)