Suchen

Hochdruckventile Auch als OEM-Versionen erhältlich

| Redakteur: Doris Popp

Neben den bekannten Knauer Hoch- und Ultrahochdruck-Pumpen und Durchfluss-Detektoren gibt es in der Azura-Serie jetzt die nächste Generation Präzisionsventile für Injektions- und Schaltungsaufgaben.

Firmen zum Thema

Diese Hochdruckventile stehen ab 2. April 2016 auch OEM-Partnern für deren Produkte zur Verfügung.
Diese Hochdruckventile stehen ab 2. April 2016 auch OEM-Partnern für deren Produkte zur Verfügung.
(Bild: Knauer)

Eine neue Ventilserie wurde für eine Druckstabilität bis zu 100 MPa (1000 bar) erstellt und ist ideal für Anwendungen, die ein geringes Verzögerungsvolumen und eine hohe Beständigkeit erfordern. Die neue Ventilgeneration wird zu einem konkurrenzfähigen Preis angeboten. Ventile und passende Ventilantriebe sind ab dem 2. April 2016 auch als OEM-Versionen erhältlich. Für diese Produkte werden OEM-Partnerschaften und Co-Branding Programme angeboten. Die neuen Hochdruckventile können einfach mit vielen Geräten kombiniert werden, z.B. als manuelles Injektionsventil zu jeder Systemlösung, zusammen mit einem separaten Ventilantrieb zur automatischen Injektion oder als ein internes Modul zur Säulenschaltung im Standardgehäuse. Das Knauer-Sortiment bietet Ventile für analytische und präparative Anwendungen wie in der Standard-HPLC oder Aufreinigungsverfahren.

Erfahren Sie mehr über das OEM-Angebot von Knauer.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43929111)