English China
Suchen

Laborautomation Automation in der Leukämie-Diagnostik

Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Firmen zum Thema

Zinsser bietet komplette Automationslösungen für die Leukämiediagnostik. (Bild: Zinsser)
Zinsser bietet komplette Automationslösungen für die Leukämiediagnostik. (Bild: Zinsser)

Die Leukämie-Diagnostik erfordert eine hochspezifische Analytik unter Zuhilfenahme neuester molekularbiologischer Methoden. Die Untersuchungen werden dadurch immer umfangreicher, was zu einer Zentralisierung der Untersuchungen und damit zur Erhöhung der Probenanzahl führt.

Um dieser Erhöhung der Probenzahlen sowohl unter Qualitätsgesichtspunkten, als auch unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten gerecht zu werden, ist der Schritt zu einer intelligenten Automation dringend angesagt.

Zinsser Analytic bietet sowohl High-End-Automationen als auch maßgeschneiderte Zwischenlösungen an für die automatisierte Immunphänotypisierung von leukämischen Zellen für die AML-, ALL-, CLL-, T-NHL-, MDS- und PLA-Diagnostik, das Vorbereiten mononukleärer Zellen auf das Einfrieren, Zellzahl spezifisches Aliquotieren von fikollisierten Zellen sowie die Zugabe von Einfrierpuffer. Die Systeme werden außerdem erfolgreich für die automatisierte Vorbereitung der FISH-Chromosomenanalyse (patentenspezifisches Auftragen von FISH-Sonden und Aufsetzen der Deckgläser), die High-Throughput-Giemsa-Färbung für bis zu 720 Proben und die automatisierte Vorbereitung von patienten-spezifischen Zellkulturansätzen eingesetzt.

(ID:30690670)