English China

Zurück zur Übersichtsseite

Webinar Playout: Axel Semrau

Lebensmittelqualität und -authentizität

Automatisierte Bestimmung der Sterine in Lebensmitteln

Lebensmittelqualität und -authentizität

Automatisierte Bestimmung der Sterine in Lebensmitteln

23.02.2021

Die Bestimmung der Sterine ist sehr zeitaufwändig. Durch die LC-GC Technik mit automatisierter Probenvorbereitung gelingt jedoch eine enorme Effizienzsteigerung. Verschiedene Applikationen werden vorgestellt.

Die Bestimmung der Lebensmittelqualität und -authentizität wird in den letzten Jahren immer wichtiger. Die Probenzahlen steigen stetig. Daher ist es wichtig, schnelle, leistungsfähige Analysemethoden zur Kontrolle von Qualität und Authentizität zu verwenden.

Ein sehr häufig gefälschtes Lebensmittel ist Olivenöl. Hier ist die Sterinverteilung ein wichtiger Indikator für die Authentizität. Die ISO-Methode zur Sterinverteilung ist sehr zeitaufwändig. Die enthaltenen Schritte wie präparative Dünnschichtchromatographie sind fehleranfällig und benötigen viel Erfahrung. Diese Analytik kann jedoch von der Probenvorbereitung (Verseifung, Flüssig/Flüssig-Extraktion, Trocknung) bis hin zur anschließenden Analyse mittels LC-GC-FID vollautomatisch durchgeführt werden.

Basierend auf dieser Technologie kann die ebenfalls sehr zeitintensive Bestimmung des Cholesteringehalts zur Berechnung des Eianteils in Lebensmitteln vollständig automatisiert werden. Die Probenvorbereitung muss dafür um eine enzymatische Hydrolyse erweitert werden, um auch stärkehaltige Lebensmittel direkt bearbeiten zu können.

Im zweiten Teil des Webinars wird ein weiteres Anwendungsfeld vorgestellt. Zur Unterscheidung der Kaffeesorten Arabica (hochwertig) und Robusta wird das Diterpen 16-O-Methylcafestol herangezogen. In einer ebenfalls automatisierten Analysenmethode zur simultanen Bestimmung des 16-OMC und der Sterine mittels LC-GC-FID (Doppeltransfer) können betrügerische Verschnitte äußerst sensitiv bestimmt werden.

Im Webinar erfahren Sie mehr über:
  • Systemaufbau und Funktionsweise der LC-GC Kopplung
  • Vollautomatische Bestimmung der Sterinverteilung in Ölen
  • Vollautomatische Bestimmung des Cholesteringehalts zur Eianteilsberechnung in Lebensmitteln
  • Vergleich der LC-GC Methoden mit den offiziellen §64-Methoden 
  • Vorstellung weiterer LC-GC-FID-Applikationen: Kaffee (16-OMC, Sterine), Tomatensaft (Ergosterin)
 

Ihre Referenten

Dr. Michael Kresse

Dr. Michael Kresse

Prüfleiter für die Produkte Speisefette/-öle im Fachbereich I-2, Abteilung I
Landeslabor Berlin-Brandenburg

Dr. Andreas Bruchmann

Dr. Andreas Bruchmann

Geschäftsführer
Axel Semrau GmbH & Co. KG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar!

Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Webinar kostenfrei ansehen.
Interessante Einblicke wünscht Ihr LABORPRAXIS - Team

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Anbieter des Webinars

Axel Semrau GmbH & Co. KG

Stefansbecke 42
45549 Sprockhövel
Deutschland

Telefon : +49 (0)2339 12090
Telefax : +49 (0)2339 6030

Kontaktformular