Suchen

Chromatographie Automatisierte Probenvorbereitung und Probenaufgabe

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Die Probenvorbereitung vor der Chromatographie ist heute kein Engpass mehr. Mit dem PAL RTC kann die Probenvorbereitung und die Probenaufgabe in der GC vollständig automatisiert werden, sogar für den unbeaufsichtigten 24-Stundenbetrieb.

Firmen zum Thema

Der PAL RTC ermöglicht einen unbeaufsichtigten 24-Stunden-Betrieb des GCs.
Der PAL RTC ermöglicht einen unbeaufsichtigten 24-Stunden-Betrieb des GCs.
(Bild: PAL)

Der neue PAL RTC ist eine Roboter-Plattform, entwickelt für eine effiziente automatisierte Probenvorbereitung. Der neuartige Werkzeugwechsler (Tool Changer) erhöht die Produktivität und erweitert das analytische Anwendungsfeld durch den Einsatz von bis zu sechs verschiedenen Spritzentypen in einem einzigen Zyklus. Der Autosampler wechselt dabei zwischen Flüssiginjektion, Headspace- und SPME/SPDE-Methoden innerhalb einer Probenliste und ohne manuelle Eingriffe in weniger als 30 Sekunden. Der optionale Vortex-Mixer und die Vielzahl verschiedener Spritzen ermöglichen die automatisierte Probenvorbereitung. Der PAL RTC wird durch die PAL Sample-Control-Software gesteuert. Diese lässt sich in mehr als zehn verschiedene Chromatographie- und MS-Datensysteme integrieren. In Deutschland wird der PAL RTC u.a. von Chromtech vertrieben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42690158)