English China
AS-Logo-Avatar-rgb_Youtube.png (Axel Semrau GmbH & Co. KG)

Axel Semrau GmbH & Co. KG

http://www.axelsemrau.de/

Laborautomatisierung als Grundlage für Datenintegrität

Datum:

05.10.2022 - 06.10.2022

Veranstaltungsort:

Nürnberg

Beschreibung:

Seminartage aus der Praxis für die Praxis

Datenintegrität ist ein zentrales Thema in der instrumentellen Analytik. Um wichtige Entscheidungen treffen zu können, sind valide, sichere Daten unabdingbar. Auch deshalb gewinnt die Prozessoptimierung durch Automatisierung immer mehr an Bedeutung. Ursprünglich vor allem als „Kostenfaktor“ betrachtet, hat sie sich zum echten Asset entwickelt – dank vielfältiger Nutzeffekte:

  • Einsparung von Ressourcen
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Kontrollierte Handlungsabläufe
  • Fehlerminimierung/Beseitigung von Fehlerquellen
  • Produktion korrekter Messdaten
  • Verlässliche Prozessdokumentation bis zur Digitalisierung

Wir laden Sie herzlich ein, all diese Facetten in einem 1,5-tägigen Seminar mit uns gemeinsam näher zu beleuchten. Freuen Sie sich auf aktuelle, spannende Vorträge von Experten aus den verschiedenen Bereichen der Laborautomatisierung! Wie immer stehen unsere Referenten im Anschluss für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Auch in den Pausen ist ausreichend Zeit, den fachlichen Austausch fortzusetzen.

Welche Inhalte Sie erwarten? Hier eine kleine Preview:

  • Labor der Zukunft – die neue Generation
  • Ein neues Electronic Laboratory Notebook (ELN) im Praxiseinsatz (s. Labor 4.0)
  • Labordatenmanagement via AniML
  • Neue Entwicklungen und Vorteile der Automatisierung in der Lebensmittelüberwachung
  • Automatisierung im Routinelabor eines großen Unternehmens

Ebenfalls auf dem Programm: eine Reise von der Sensorik bis hin zur instrumentellen Analytik, die wir am Abend des ersten Tages mit einem (rein wissenschaftlichen) Wein-Tasting praxisnah beenden.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Seminarablauf

Das detaillierte Programm steht hier als Download für Sie bereit:

Seminarprogramm Laborautomatisierung als Grundlage für Datenintegrität