Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

 
 
Alternative zur Antikörper-Produktion in Versuchstieren

Nanobodies aus Alpakas

Alternative zur Antikörper-Produktion in Versuchstieren

Antikörper werden in einer Vielzahl medizinischer Fragestellungen eingesetzt. Für ihre Produktion wird aber eine Vielzahl von Versuchstieren benötigt. Forscher des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie haben nun mithilfe von Alpakas so genannte Nanobodies – Fragmente besonders einfach aufgebauter Mini-Antikörper – synthetisiert. Ihr Vorteil: Nach der Entnahme aus dem Tier lassen sich Nanobodies in großer Menge in Fermentern produzieren. lesen

Mantrailing: Hunde überführen Täter durch Geruch

Geruch von Blut-DNA

Mantrailing: Hunde überführen Täter durch Geruch

Bei Prozessen wurde die rechtliche Verwertbarkeit der Spurensuche durch Hunde immer wieder angezweifelt. In einem wissenschaftlichen Projekt an der Universität Leipzig wurde nun untersucht, ob so genannte Mantrailing-Hunde in der Lage sind, mit genügender Genauigkeit die DNA verschiedener Menschen auuzuspüren. lesen

Vom Labor in den Prozess: Das Yin und Yang der Analyse

Analytik „Made in Germany“ in Korea

Vom Labor in den Prozess: Das Yin und Yang der Analyse

Was haben die Suche nach Wirkstoffen gegen Krankheiten wie Tuberkulose oder das Dengue-Virus mit Forschung und Lehre an Koreas führendem Umweltinstitut zu tun? Beide sind sinnbildlich für das Wachstum von Pharma- und Life Sciences und das wachsende Umweltbewusstsein im Fernen Osten. Und beide setzen auf Technologie aus Thüringen. lesen

Zellbiologie: Reproduzierbarkeit und Präzision auch bei schwierigen Zellzählungen

Bildgebende Zytometer

Zellbiologie: Reproduzierbarkeit und Präzision auch bei schwierigen Zellzählungen

Zählen, was zählt: Für zahlreiche Anwendungen in Medizin und Life Sciences ist die Bestimmung der Zellzahl einer Probe sowie die Beurteilung bestimmter Zelleigenschaften wie der Viabilität oder Morphologie essenziell. Bildgebende Zytometer können dabei zur entscheidenden Präzision und Reproduzierbarkeit der Zellzählungen verhelfen. lesen

Ladungsvarianten von Biopharmazeutika sicher charakterisieren

Ionenaustauschchromatographie

Ladungsvarianten von Biopharmazeutika sicher charakterisieren

Biotherapeutische Proteine wie monoklonale Antikörper (mAbs) sind heterogen und kommen als Gemisch von Molekülvarianten mit ähnlicher Struktur vor. Die Heterogenität von mAbs lässt sich z.B. mit der Ionenaustauschchromatographie erkennen. Änderungen des Ladungscharakters können sich signifikant auf Struktur, Stabilität, Bindungsaffinität und Wirksamkeit der Biopharmazeutika auswirken. lesen

So steigert man die Leistung im klinischen Labor

Labordiagnostik: effizienter und effektiver

So steigert man die Leistung im klinischen Labor

Das Gesundheitssystem steht unter Druck – gerade im Hinblick auf die Effizienz- und Effektivität. Dies gilt sowohl für die Kosten als auch für die Ressourcen, wie beispielsweise das Personal und trifft insbesondere auch auf das klinische Labor zu. lesen

Multiple Sklerose: Wie NMR und Machine Learning die Diagnostik verbessern können

Biomarker-Konstellationen bei MS

Multiple Sklerose: Wie NMR und Machine Learning die Diagnostik verbessern können

Patienten mit Multipler Sklerose können jüngsten Forschungsergebnissen zufolge in verschiedenen Phasen der Krankheit über metabolomische Biomarker, gemessen mittels NMR, unterschieden werden. Diagnostik und Therapie der Erkrankung könnte so deutlich spezifischer werden. In Regensburg wird nun ein IVD-Test entwickelt. Dabei helfen Artificial Intelligence und Machine Learning den Entwicklern, die hohe Komplexität dieser Anforderung zu bewältigen. lesen

Auf nahezu jeden Zelltyp anwendbar

Auf nahezu jeden Zelltyp anwendbar

Die magnetische Zellseparation ist heute eine Standard-Methode, um einzelne Zelltypen aus Blutproben, dissoziiertem Gewebe oder Zellsuspensionen zu isolieren. lesen

Mit DNA-Analysen Lachsfarmen überwachen

Einfluss auf das Ökosystem untersuchen

Mit DNA-Analysen Lachsfarmen überwachen

Fisch steht bei vielen Deutschen immer häufiger auf dem Speiseplan. Um den Bedarf an Lachs, dem beliebtesten Speisefisch, zu decken, gibt es unter anderem an den Küsten Skandinaviens und Schottlands viele Lachsfarmen, die strengen Umweltkriterien unterliegen. Ökologen der Technischen Universität Kaiserslautern haben nun eine schnelle Methode entwickelt, um den Einfluss solcher Lachsfarmen auf die marine Umgebung zu ermitteln. lesen

Appell: Führende Forschungseinrichtungen warnen Politik vor „post-antibiotischer Ära“

Antibiotikaresistenzen

Appell: Führende Forschungseinrichtungen warnen Politik vor „post-antibiotischer Ära“

Es besteht dringender Handlungsbedarf: Infektionskrankheiten sind weltweit auf dem Vormarsch. Zudem werden immer mehr Erreger resistent gegenüber Antibiotika und gefährden damit in hohem Maße die Gesundheit vieler Menschen. Angesichts der aktuellen Situation einer drohenden „post-antibiotischen Ära“ ruft ein Netzwerk führender wissenschaftlicher Einrichtungen unter der Führung der Leibniz-Gemeinschaft nun die Politik auf, den Kampf gegen multiresistente Krankheitserreger stärker zu unterstützen. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.