Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Schwimmhilfen und Wasserspielzeug: Wie viel Schadstoffe stecken wirklich drin?

Gesundheitsschädliche Lösungsmittel

Schwimmhilfen und Wasserspielzeug: Wie viel Schadstoffe stecken wirklich drin?

Stark riechende Kinderprodukte tauchen im stetig wachsenden Spielwarensektor immer wieder auf. Welche Substanzen oder potenzielle Schadstoffe für diese teilweise massiven Fehlgerüche verantwortlich sind, ist in der Regel allerdings nicht bekannt. Nun haben Forscher des Fraunhofer IVV neue Analysenmethoden basierend auf Techniken aus der Aromaforschung von Lebensmitteln entwickelt und verschiedene Spielwaren wie Schwimmhilfen und Wasserspielzeug auf gesundheitsschädliche Lösungsmittel untersucht. lesen

Mobil im Labor: Das LIMS in der Kitteltasche

Mobile Endgeräte & LIMS

Mobil im Labor: Das LIMS in der Kitteltasche

Darüber wie das Labor der Zukunft oder das Labor 4.0 aussehen und funktionieren könnte wird derzeit viel diskutiert. Fakt ist, dass dabei mobile Endgeräte und deren Vernetzung, auch mit Labor-Informations- und Managementsystemen (LIMS) eine zentrale Rolle spielen werden. Eine Technologie, die bereits heute in vielen Laboren real ist. Ein Fallbeispiel. lesen

Sciex präsentiert vielseitige MS/MS-Lösung für die klinische Diagnostik

Analytica 2018

Sciex präsentiert vielseitige MS/MS-Lösung für die klinische Diagnostik

Mit Anwendungen beispielsweise im Neonatal- oder Vitamin-D-Screening drängt die Massenspektrometrie seit einigen Jahren verstärkt in den Markt für klinische Diagnostik. Für die Gerätehersteller heißt dies, die besonderen Anforderungen dieser Branche hinsichtlich Geschwindigkeit, Sensitivität und Robustheit möglichst gut in ihren Geräten zu vereinen. Sciex präsentiert nun auf der diesjährigen Analytica eine neue vielseitige MS/MS-Lösung, die klinische Labors dabei unterstützen soll, die Herausforderungen von heute und morgen zu meistern. lesen

Offen für alles: Vollautomatische Diagnostik mit Kartuschen

Neue Labordiagnostik-Plattform

Offen für alles: Vollautomatische Diagnostik mit Kartuschen

In der Labordiagnostik gilt es, ohne viele manuelle Handgriffe, schnell Analyseergebnisse zu erzielen. Ein neuer vollautomatischer Analysator für die Molekulardiagnostik verspricht dies. lesen

Penicillin aus dem Computer

Prozessoptimierung im Bioreaktor

Penicillin aus dem Computer

Die Herstellung von Penicillin erfolgt in Bioreaktoren. Dort produziert ein spezieller Schimmelpilz in einem Nährmedium den begehrten Wirkstoff. Anders als bei rein synthetischen chemischen Prozessen ist die biologische Penicillin-Synthese sehr schwer zu modellieren. Doch genau das haben Forscher der TU Wien nun mit hoher Zuverlässigkeit geschafft. Dadurch lässt sich der Herstellungsprozess viel besser kontrollieren, heißt es von den Wissenschaftlern. lesen

Wenn Ionen auf Reisen gehen: Potenziale und Herausforderungen moderner Massenspektrometrie

Meilenstein Spektroskopie

Wenn Ionen auf Reisen gehen: Potenziale und Herausforderungen moderner Massenspektrometrie

Bremen und die Massenspektrometrie – beides verbindet eine langjährige Tradition. So verwundert es nicht, dass eine der herausragendsten MS-Technologien der jüngeren Geschichte von dort ihren Weg in die Welt gefunden hat. Wo kann die Reise noch hingehen? lesen

Krankheitserreger im Trinkwasser mit dem Smartphone aufspüren

Smartphone als Hochleistungsmikroskop

Krankheitserreger im Trinkwasser mit dem Smartphone aufspüren

Smartphones können technisch wesentlich mehr als nur schöne Schnappschüsse liefern. Jenaer Wissenschaftler präsentieren in einer aktuellen Publikation das Smartphone als kompaktes Hochleistungsmikroskop. Das System liefert in kurzer Zeit Bilder von biologischen Proben für die bisher teure und große Laboraufbauten nötig waren. Krankheitserreger im Trinkwasser beispielsweise ließen sich so einfach und schnell darstellen. Die Forscher hoffen mit dem preiswerten Mikroskop, besonders in Entwicklungsländern Lücken in der medizinischen Diagnostik zu schließen oder es für Bildungszwecke in Schulen und Universitäten einsetzen zu können. lesen

Warum lässt das Orientierungsvermögen im Alter tendenziell nach?

Orientierungsprobleme

Warum lässt das Orientierungsvermögen im Alter tendenziell nach?

Nicht nur die körperliche Leistungsfähigkeit lässt bei alten Menschen nach. Wie Forscher des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) nun entdeckt haben, können sich ältere Menschen auch schlechter orientieren. Sie nutzen für ihre Experimente sowohl reale Umgebungen wie auch computergenerierte Szenerien. lesen

Mehr als Gewebeschnitte untersuchen

Nano-Computertomographie und neue Färbemethode

Mehr als Gewebeschnitte untersuchen

Ein interdisziplinäres Team der Technischen Universität München (TUM) hat eine Methode vorgestellt, die es ermöglicht, mit der Computertomographie dreidimensionale Proben anstatt dünner Gewebeschnitte zu untersuchen. Das Team aus Chemikern, Physikern und Medizinern entwickelte dazu neben einem Nano-Computertomographen auch eine neue Färbemethode für die Gewebeproben. lesen

Allianz der Wissenschaftsorganisation warnt vor Einschränkung

Nutzung digitaler Sequenzinformationen genetischer Ressourcen

Allianz der Wissenschaftsorganisation warnt vor Einschränkung

Wie soll der Zugang zu digitalen Sequenzinformationen genetischer Ressourcen geregelt werden? Derzeit gibt es in der Politik Bestrebungen diesen Zugang zu beschränken. Die Allianz der Wissenschaftsorganisation, zu der Forschungsgesellschaften wie Fraunhofer, die deutsche Forschungsgemeinschaft oder die Max-Planck-Gesellschaft gehören, warnt vor solchen Einschränkungen. Lesen Sie in dieser Stellungnahme, was die Allianz konkret für die wissenschaftliche Forschung befürchtet. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.