Worldwide China

Bio- & Pharmaanalytik

Methoden zum qualitativen und quantitativen Nukleinsäure- und Proteinnachweis bilden die zentralen Säulen der Bioanalytik. Das Spektrum an Technologien und Applikationen im Bereich der Genom-, Proteom- und Metabolomforschung wächst unaufhaltsam. In dem Special Bioanalytik zeigen wir Ihnen, welche Gerätelösungen derzeit auf dem Markt sind. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Entwicklungen und neue Applikationen etablierter Verfahren vor.

Frostschutzmittel zum Einfrieren von Spermien

Tiefkühlspermien zur Nashornrettung

Frostschutzmittel zum Einfrieren von Spermien

Viele Wildtierarten wie das Nördliche Breitmaulnashorn sind vom Aussterben bedroht. Rettung verspricht die künstliche Befruchtung mithilfe tiefgefrorener Spermien. Um die Erfolgsquote dieser Strategie zu steigern, haben Forscher vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) nun ein zellfreundlicheres Frostschutzmittel für Spermien erprobt. lesen

Erklärung für das Aussehen von Höhlenfischen gesucht

Genom-Entschlüsselung europäischer Höhlenfische

Erklärung für das Aussehen von Höhlenfischen gesucht

Degenerierte Augen, größere Nasenlöcher und eine verringerte Pigmentierung – Höhlenfischen unterscheiden sich deutlich von ihren an der Oberfläche lebenden Artgenossen. In einem Forschungsprojekt, das mit dem Plant and Animal SMRT Grant 2018 wurde, wollen Forscher der Uni Konstanz nun das Genom europäischer Höhlenfischen analysieren, um die Ursachen für die Unterschiede besser zu verstehen. lesen

Mit Antikörpern gegen „fleischfressende Bakterien“

Neue Therapieansätze bei nekrotisierender Fasziitis

Mit Antikörpern gegen „fleischfressende Bakterien“

Fast jeder Fünfte hat sie, doch nur bei vier von einer Millionen zeigen sie sich von ihrer gefährlichsten Seite: Streptococcus pyogenes, auch „fleischfressende Bakterien“ genannt. Sie können in seltenen Fällen eine Infektion hervorrufen, die großflächig Hautgewebe abtötet. Für den Kampf gegen die mitunter tödliche Krankheit haben Forscher vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung nun einen neuen Therapieansatz mit Antikörpern erforscht. lesen

Zellkulturen überwachen

Lab Kit

Zellkulturen überwachen

Für die reproduzierbare Arbeit an Zellkulturen und mikrobiologischen Kulturen ist das permanente Monitoring von Temperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Luftdruck, Vibration und Lichtstärke unerlässlich. lesen

Das Geheimnis der uralten Bäume

Genom der Stieleiche sequenziert

Das Geheimnis der uralten Bäume

Warum ist die Lebensspanne von Organismen so unterschiedlich? Von wenigen Stunden bei bestimmten Insektenarten bis zu mehreren 100 Jahren alten Bäumen ist in der Natur alles vertreten. Ein internationales Team von Wissenschaftlern ist nun der Langlebigkeit von Bäumen genetisch auf den Grund gegangen. lesen

Was der Atem verrät: Krankheiten per Atemluft-Analyse erkennen

Thermodesorptionsanalyse

Was der Atem verrät: Krankheiten per Atemluft-Analyse erkennen

Die Analyse von Blut und Harn ist ein gängiges Prozedere im Rahmen der labormedizinischen Diagnostik. Zunehmend findet auch die Atemluft als Träger therapeutisch relevanter Informationen für unterschiedliche Krankheiten Beachtung. Eine zentrale Rolle spielt bei der Atemanalytik die Thermodesorptions-GC/MS. lesen

Gewalttätigkeit im Erwachsenenalter: Wovon hängt sie ab?

Die Umwelt kann aggressiv machen

Gewalttätigkeit im Erwachsenenalter: Wovon hängt sie ab?

Was macht uns zu einem aggressiven Menschen? Es müssen keine konkreten Anlässe im Hier und Jetzt sein, wie Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin nun entdeckt haben. Vielmehr können Umweltbedingungen in der Kindheit dazu beitragen, unsere Aggressionen als Erwachsener zu steigern – bis zur Änderung unseres Genprofils durch extreme soziale Situationen. lesen

Blasenkrebs: Sandelholzduft hemmt Wachstum von Krebszellen

Menschlicher Duftrezeptor mit Potenzial

Blasenkrebs: Sandelholzduft hemmt Wachstum von Krebszellen

Bochumer Forscher haben in der menschlichen Blase einen Riechrezeptor gefunden, der für die Therapie und Diagnose von Blasenkrebs nützlich sein könnte. Der Duftrezeptor reagiert auf Sandelholzduftstoff. Die Entdeckung könnte eines Tages auch eine Krebs-Diagnose anhand von Urinproben ermöglichen. lesen

Daten als Rohstoff: Automatisiertes Datenschürfen in der Bioprozesstechnik

Bioprozessentwicklung

Daten als Rohstoff: Automatisiertes Datenschürfen in der Bioprozesstechnik

In der Entwicklung von Bioprozessen spielt „time to market“ eine große Rolle. Eine schnelle Prozessentwicklung bei gleichzeitiger Generierung von vielen Daten mit hoher Qualität ist das gewünschte Ziel. Automatisierung sowohl der Datengenerierung als auch der Auswertung kann hier die Lösung sein. lesen

4500 Jahre alte Hepatitis-B-Viren gefunden

Ahnenforschung in der Virologie

4500 Jahre alte Hepatitis-B-Viren gefunden

Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen an den Folgen einer Hepatitis-B-Infektion. Trotz intensiver Forschung ist aber noch wenig über die Entstehungsgeschichte der Viren bekannt – auch weil es an entsprechend historischen Proben mangelt. In einer internationalen Studie unter Federführung der Universität Cambridge haben Forscher nun alte Virenstämme aus Skeletten vom Mittelalter bis in die Bronzezeit analysiert. Ihre Ergebnisse sollen helfen, die Evolution der Viren besser zu verstehen und neue Therapien zu entwickeln. lesen

eLABORPRAXIS Newsletter abonnieren.

Unser redaktioneller Newsletter informiert Sie über Laborbedarf, Labortechnik, Laborautomation, Analytik und LifeScience.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.