Suchen

Wechsel in Standortleitung Bürk übernimmt Leitung Site Operations bei Merck in Darmstadt

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Merck hat die Ernennung von Matthias Bürk zum neuen Leiter des Werks Darmstadt mit Wirkung zum 1. September bekannt gegeben. Er tritt die Nachfolge von Sigmar Herberg an, der nach fast 35 Jahren bei Merck planmäßig in den Ruhestand gehen wird.

Firmen zum Thema

Matthias Bürk ist ab September neuer Leiter des Merck-Werks Darmstadt.
Matthias Bürk ist ab September neuer Leiter des Merck-Werks Darmstadt.
(Bild: Merck )

Darmstadt – In seiner neuen Funktion wird Matthias Bürk die Aktivitäten am Standort Darmstadt leiten und an Kai Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Administration Officer von Merck, berichten.

Bürk, derzeit Personalleiter Deutschland und Programmleiter für den Ausbau des Standortes Darmstadt zur globalen Konzernzentrale, begann 2005 bei Merck. Zuvor hatte der Jurist verschiedene Fach- und Führungsfunktionen sowohl in der Verwaltung, in der Unternehmensberatung wie auch in der Industrie inne gehabt.

Bildergalerie

„Ich freue mich, dass wir mit Matthias Bürk einen ausgezeichneten Nachfolger für diese verantwortungsvolle Funktion gefunden haben“, sagt Beckmann. „Unter anderem durch seine Arbeit als Programmleiter für den Ausbau zur globalen Konzernzentrale hat er viele Erfahrungen am Standort gesammelt. Ich bin überzeugt, dass er der Weiterentwicklung des Standortes neue Impulse geben wird“, so Beckmann.

Abschied nach fast 35 Jahren

Für Sigmar Herberg endet zum 1. September mit dem Abschied in den Ruhestand eine fast 35-jährige Karriere bei Merck: Seit 1982 ist Herberg nach Studium und Promotion bei Merck beschäftigt. Er begann als Assistent der Leitung anorganische Fabrikbetriebe, über verschiedene leitende Funktionen in Produktion und Vertrieb wurde er im Jahr 1999 Bereichsleiter Werkleitung.

„Wir danken Sigmar Herberg für die herausragende Arbeit, die er über Jahrzehnte für Merck geleistet hat“, sagt Kai Beckmann. „Er hat das Geschehen in Darmstadt und Gernsheim entscheidend geprägt und die Grundlagen für die Zukunft des Standorts gelegt.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44109331)