Logo
07.08.2019

Artikel

Informationsnetz schützt vor Gesundheitsgefahren in Essen und Geschirr

Ob Listerien im Essen oder Weichmacher im Plastikgeschirr – wenn bei Lebensmitteln bedenkliche Stoffe gefunden werden, landet diese Meldung in Europa in dem Informationsnetzwerk RASFF. Darin haben sich die EU-Staaten und weitere Länder koordiniert und sorgen rund um die Uhr für d...

lesen
Logo
25.07.2019

Artikel

Frisch oder tiefgekühlt: Wie belastet ist Beerenobst?

Frische Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren. Der Sommer ist paradiesisch für Liebhaber von Beerenobst und den Winter überbrückt so manch einer davon mit entsprechenden Tiefkühlprodukten. Doch frische wie gefrorene Beeren können mit potenziell krankmachenden Keimen und Rückstän...

lesen
Logo
24.06.2019

Artikel

Keine 100 Prozent Arabica: Kaffeefälschungen aufgedeckt

Seit 2011 werden in weltweit koordinierten Opson-Operationen Lebensmittelbetrüger verfolgt und überführt. In diesem Jahr waren Kaffeefälscher im Visier der Beamten. Drei Fälle wurden in Deutschland aufgedeckt, bei denen teurerer Arabica-Kaffee mit preisgünstigerem Robusta-Bohnen ...

lesen
Logo
26.02.2019

Artikel

Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufe auf einen Blick

Apfelstiele in der Babynahrung, nicht deklarierte Erdnussanteile im Gebäck, oder gar Metallsplitter in der Reiswaffel – das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit stellt solche Warnungen seit 2011 auf dem Portal www.lebensmittelwarnung.de zusammen. Nun umfasst...

lesen
Logo
14.11.2018

Artikel

Kritische Keimbelastungen bei Rohwürsten und Masthähnchen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Ergebnisse des Zoonosen-Monitorings 2017 veröffentlicht. Demnach sind bei den fast 7000 untersuchten Proben vor allem Rohwurst-Erzeugnisse durch Listerienbelastung und Camphylobacter-Befall bei Masthähnchen ne...

lesen
Logo
24.07.2018

Artikel

Tiermedizin: Deutschland setzt weniger Antibiotika ein – aber mitunter die Falschen

Laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist die Abgabemenge von in der Tiermedizin eingesetzten Antibiotika in Deutschland im Jahr 2017 erneut etwas zurückgegangen. Zugleich ist aber erneut ein moderater Anstieg der Abgabemengen für Antibiotika mit b...

lesen
Logo
29.06.2018

Artikel

Gesund und praktisch? In vorgeschnittenem Obst lauern Gefahren

Der Trend zu vorgeschnittenem Obst und bereits zerkleinerten und gewaschenen Salaten hält an. Doch kann der vermeintlich gesunde Snack gesundheitsgefährdende Überraschungen parat haben. So haben Lebensmittelkontrolleure in fast jeder fünften untersuchten Probe Schimmelpilze entde...

lesen
Logo
29.01.2018

Artikel

Ekel- oder Novel Food? Wie essbare Insekten auf unserem Teller landen können

Mehlwurm-Burger, Grillen-Pesto oder Heuschrecken am Spieß: Was in anderen Ländern schon längst Alltag ist, ist in Europa ein relativ neuer Trend – Insekten als Lebensmittel. Doch wie kann bei einem solch neuartigen Lebensmittel sichergestellt werden, dass davon keine gesundheitli...

lesen
Logo
29.01.2018

Artikel

Ekel- oder Novel Food? Wie essbare Insekten auf unserem Teller landen können

Mehlwurm-Burger, Grillen-Pesto oder Heuschrecken am Spieß: Was in anderen Ländern schon längst Alltag ist, ist in Europa ein relativ neuer Trend – Insekten als Lebensmittel. Doch wie kann bei einem solch neuartigen Lebensmittel sichergestellt werden, dass davon keine gesundheitli...

lesen
Logo
16.11.2017

Artikel

Campylobacter und Salmonellen häufige Ursache lebensmittelbedingter Krankheitsausbrüche

Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) haben ihren gemeinsamen nationalen Bericht zu lebensmittelbedingten Krankheitsausbrüchen in Deutschland in 2016 veröffentlicht. Etwa die Hälfte der übermittelten Ausbrüche wurd...

lesen
Logo
09.11.2017

Artikel

Tee: der ungetrübte Genuss?

Tee und Teeerzeugnisse waren in den vergangenen Jahren eine der kritischen Produktgruppen, wenn es um gesundheitsgefährdende Rückstände ging. So war der prozentuale Anteil der beanstandeten Proben mehr als doppelt so hoch wie bei anderen pflanzlichen Produkten, wie das Bundesamt ...

lesen
Logo
13.09.2017

Artikel

Speiseöl: Nur geringe Belastung aber lukrativer Markt für Fälscher

Kaum Pflanzenschutzmittel, keine Schimmelpilzgifte und auch nur geringe Fettsäureester-Belastungen – die Ergebnisse des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zum Monitoring von Speiseölen lesen sich auf den ersten Blick sehr gut. Die Experten warnen allerdi...

lesen
Logo
19.06.2017

Artikel

Lebensmittelsicherheit: Whistleblower müssen besser geschützt werden

Während des Food-Fraud-Kongresses diskutierten 180 Experten zwei Tage lang in Berlin über Möglichkeiten unsere Lebensmittel sicherer zu machen. In der vom vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und der Europäischen Kommission organisierten Veranstaltung gi...

lesen
Logo
25.04.2017

Artikel

Falsch deklarierte Haselnusslieferungen entdeckt

Haselnüsse sind teurer als andere Nussarten wie Erdnüsse, Cashewkerne oder Mandeln. Kriminelle Lebensmittelfälscher nutzen diese Tatsache und mischen Haselnusserzeugnissen minderwertigere Nussarten bei, was für Allergiker gefährliche Folgen haben kann. In einer weltweit koordinie...

lesen
Logo
15.03.2017

Artikel

Belastung mit Pflanzenschutzmittel-Rückständen nimmt weiter ab

In Deutschland und in der EU erzeugte Lebensmittel sind sehr selten mit zu hohen Rückständen an Pflanzenschutzmitteln belastet. Allerdings bestehen Unterschiede bei der Betrachtung einzelner Kulturen. Während bei vielen häufig oder saisonal verzehrten Lebensmitteln kaum oder gar ...

lesen
Logo
15.03.2017

Artikel

Belastung mit Pflanzenschutzmittel-Rückständen nimmt weiter ab

In Deutschland und in der EU erzeugte Lebensmittel sind sehr selten mit zu hohen Rückständen an Pflanzenschutzmitteln belastet. Allerdings bestehen Unterschiede bei der Betrachtung einzelner Kulturen. Während bei vielen häufig oder saisonal verzehrten Lebensmitteln kaum oder gar ...

lesen
Logo
23.02.2017

Artikel

Mango: Teilweise mit Pflanzenschutzmitteln belastet

Hinter den großen Vier – Bananen, Äpfeln, Trauben und Orangen – gehören Mangos zu den Obstsorten mit der größten Erntemenge weltweit. Auch in Deutschland wird das süße Powerobst immer beliebter. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat nun Zahlen zur Bel...

lesen
Logo
23.02.2017

Artikel

Mango: Teilweise mit Pflanzenschutzmitteln belastet

Hinter den großen Vier – Bananen, Äpfeln, Trauben und Orangen – gehören Mangos zu den Obstsorten mit der größten Erntemenge weltweit. Auch in Deutschland wird das süße Powerobst immer beliebter. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat nun Zahlen zur Bel...

lesen
Logo
04.01.2017

Artikel

Kaum wirksam und durch illegal enthaltene Substanzen oft sogar gefährlich

Nach den üppigen Feiertagen verspüren viele Menschen den Wunsch, ein wenig abzuspecken. Einige Schlankheitsmittel versprechen hier oft wahre Wunder, helfen aber meist nur wenig. Im schlimmsten Fall können sie sogar tödliche Folgen haben. Darauf weist das Bundesamt für Verbraucher...

lesen
Logo
23.12.2016

Artikel

Häufige Mängel bei Hygiene und Kennzeichnung

Im Jahr 2015 hat die amtliche Lebensmittelüberwachung der Länder rund 532.000 Betriebe kontrolliert. Bei 25 Prozent wurden Verstöße festgestellt. Die weitaus größte Zahl der Beanstandungen betraf die allgemeine Betriebshygiene, gefolgt von der Lebensmittelkennzeichnung und -aufma...

lesen
Logo
01.12.2016

Artikel

Blei und Cadmium in Modeschmuck

Erneut gerieten preiswerte Modeschmuckartikel ins Visier der Überwachungsbehörden. Nachdem das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im vergangenen Jahr auf die erhöhten Nickelgehalte in den untersuchten Proben hingewiesen hatte, kritisierte das Bundesa...

lesen
Logo
21.11.2016

Artikel

Zahlen, Daten, Fakten – Wie sicher sind unsere tierischen Lebensmittel?

Die Ergebnisse des repräsentativen Zoonosen-Monitorings 2015 des BVL zeigen, dass Schweine zum Teil Träger von Salmonellen sind und es im Rahmen der Schlachtung zu einer Kontamination der Schlachtkörper und des Fleisches mit eingetragenen Keimen kommen kann. Aber auch antibiotika...

lesen
Logo
04.10.2016

Artikel

Wildpilze reichern Schwermetalle an und können radioaktiv belastet sein

Wildpilze wie Steinpilze, Pfifferlinge, Morcheln oder Schwammerln filtern natürlicherweise vermehrt Schwermetalle, insbesondere Quecksilber, aus dem Erdboden heraus, auf dem sie wachsen. Die Belastung mit Schwermetallen ist daher bei ihnen im Vergleich zu anderen Lebensmitteln ho...

lesen
Logo
22.08.2016

Artikel

Tiermedizin: Trend geht zu wirksameren Antibiotika

Es geht in die richtige Richtung: Im vergangenen Jahr ist die Menge der in der Tiermedizin abgegebenen Antibiotika um 32 Prozent zurückgegangen. Warum die aktuellen Zahlen aber durchaus differenziert betrachtet werden müssen, lesen Sie in diesem Beitrag.

lesen
Logo
27.06.2016

Artikel

Matjes-Heringe nur gering belastet

Nur Heringe, die im Frühjahr gefangen und vorher noch nicht gelaicht haben, erreichen einen Fettgehalt von mindestens 12 Prozent im essbaren Teil und können so zu Matjes verarbeitet werden. Hauptfanggebiete für Matjes, die auf den deutschen Markt kommen, sind der Nordostatlantik ...

lesen
Logo
14.06.2016

Artikel

Brombeeren und Himbeeren fallen negativ auf

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat jüngst seine akteillen Zahlen zu Pflanzenschutzmittelrückständen in Lebensmitteln veröffentlicht. Positiv ist, dass auch 2014 generell nur wenige Rückstände von Pflanzenschutzmitteln auf Lebensmitteln gefund...

lesen
Logo
24.03.2016

Artikel

MRSA-Bakterien: Öko-Milch weniger belastet

MRSA, Campylobacter oder Salmonellen – im Zoonosen-Monitoring werden repräsentative Daten über das Auftreten von Zoonoseerregern sowie diesbezüglicher Antibiotikaresistenzen in Lebensmitteln, Futtermitteln und lebenden Tieren erfasst und ausgewertet. Das aktuelle Zoonosen-Monitor...

lesen
Logo
15.09.2015

Artikel

Erfreulich: Nur wenige belastete Tafeltrauben gefunden

Trauben sind empfindliche Kulturen. Sie können von einer ganzen Reihe von Schadorganismen befallen werden. Deshalb werden sie in der Regel mehrfach mit Pflanzenschutzmitteln behandelt. Erfreulicherweise kommt es bei Tafeltrauben jedoch kaum noch zu Überschreitungen der gesetzlich...

lesen
Logo
28.07.2015

Artikel

Antibiotikaabgabe in der Tiermedizin sinkt weiter

Im Jahr 2014 wurden in der Tiermedizin ca. 15 Prozent weniger Antibiotika abgegeben als im Vorjahr. Das ergab die Auswertung der zum vierten Mal erhobenen Abgabemengendaten für Antibiotika durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Die Abgabemenge...

lesen
Logo
15.07.2015

Artikel

Was ist drin im Speiseeis?

Jeder Deutsche hat im Jahr 2014 rund 7,6 Liter Speiseeis verzehrt. Doch was ist drin im Eis? Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit weist darauf hin, dass gerade Speiseeis-Hersteller hohe Hygienevorschriften einhalten müssen, um die Belastung durch gesundh...

lesen
Logo
13.04.2015

Artikel

Ausländische Produkte stärker mit Pflanzenschutzmitteln belastet

Die Belastung von Lebensmitteln mit Pflanzenschutzmittelrückständen bleibt auf einem niedrigen Niveau. Nur bei 1,1 Prozent der in Deutschland produzierten Erzeugnisse ist im Jahr 2013 eine Überschreitung der jeweiligen Rückstandshöchstgehalte festgestellt worden. Deutlich höher i...

lesen
Logo
16.03.2015

Artikel

Hähnchenfleisch stellt nach wie vor ein Problem dar

Im Zoonosen-Monitoring werden repräsentative Daten zum Vorkommen von Zoonoseerregern bei den wichtigsten Lebensmittel liefernden Tierarten und Produkten gewonnen, die es ermöglichen, das Infektionsrisiko für Verbraucher durch den Verzehr von Lebensmitteln abzuschätzen. Die jährl...

lesen
Logo
05.08.2014

Artikel

Menge der in der Tiermedizin eingesetzten Antibiotika reduziert

Im Jahr 2013 wurden in der Tiermedizin knapp 170 Tonnen weniger Antibiotika abgegeben als im Vorjahr. Das ergab die Auswertung der im Jahr 2013 zum dritten Mal erhobenen Abgabemengendaten für Antibiotika durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). ...

lesen
Logo
05.08.2014

Artikel

Menge der in der Tiermedizin eingesetzten Antibiotika reduziert

Im Jahr 2013 wurden in der Tiermedizin knapp 170 Tonnen weniger Antibiotika abgegeben als im Vorjahr. Das ergab die Auswertung der im Jahr 2013 zum dritten Mal erhobenen Abgabemengendaten für Antibiotika durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). ...

lesen
Logo
02.08.2013

Artikel

Wie viel Antibiotika werden in der Veterinärmedizin eingesetzt?

Für die erstmals im Jahr 2011 erhobenen Daten der an Tierärzte in Deutschland abgegebenen Mengen an Antibiotika liegt nun die abschließende Auswertung vor. Tierärzte erhielten demnach 2011 rund 1700 Tonnen Antibiotika. Eine Erkenntnis des für die Erhebung zuständigen Bundesamtes ...

lesen
Logo
16.05.2013

Artikel

Geflügelfleisch wird häufiger infiziert als Schweinefleisch

Der Bericht zum bundesweit durchgeführten Zoonosen-Monitoring 2011, den das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im Mai 2013 veröffentlicht hat, zeichnet ein differenziertes Bild des Vorkommens von Zoonoseerregern bei Tieren und in Lebensmitteln. So wi...

lesen
Logo
08.01.2013

Artikel

Keimbelastung von Sprossen bleibt im Fokus

In der überwiegenden Mehrheit sind Lebensmittel in Deutschland sicher. Die Daten der Lebensmittelüberwachung in Deutschland für das Jahr 2011 zeigen jedoch auch, dass es Bereiche gibt, in denen eine Gesundheitsgefahr bestehen kann oder die Verbraucher getäuscht werden.

lesen
Logo
23.10.2012

Artikel

Warnung vor gesundheitsgefährdenden, ekelerregenden Lebensmitteln

Seit einem Jahr können sich Verbraucher auf dem Portal www.lebensmittelwarnung.de über gesundheitsgefährdende Lebensmittel und Rückrufaktionen in Deutschland informieren.

lesen
Logo
17.09.2012

Artikel

Bund gründet Task Force für Lebensmittelsicherheit

Der Präsident des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Dr. Helmut Tschiersky-Schöneburg, zeigte sich erfreut über den Beschluss der Verbraucherschutzministerkonferenz, eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern in Krisenfäll...

lesen
Logo
17.02.2012

Artikel

Fast jede zweite Putenfleischprobe weist verotoxinbildende E-coli-Bakterien auf

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat zum zweiten Mal einen Bericht über die Ergebnisse des bundesweit durchgeführten Zoonosen-Monitorings veröffentlicht. Die Ergebnisse für das Jahr 2010 zeigen unter anderem, dass die Belastung von Putenfleisch...

lesen