Logo
24.01.2008

Artikel

Mehrkomponentengemische ohne Rührer herstellen

Der neue Thinky Mixer ARE-250 von C3 soll die Herstellung von Mehrkomponentengemischen mit unterschiedlichen Dichten und Viskositäten künftig erleichtern.

lesen
Logo
24.01.2008

Artikel

Mehrkomponentengemische ohne Rührer herstellen

Der neue Thinky Mixer ARE-250 von C3 soll die Herstellung von Mehrkomponentengemischen mit unterschiedlichen Dichten und Viskositäten künftig erleichtern.

lesen
Logo
16.11.2007

Artikel

Viskose Komponenten in einem Schritt mischen, dispergieren und entgasen

Mit dem Thinky Mixer ARE-250 (Vertrieb: C3 Prozess- und Analysentechnik) lassen sich Mehrkomponentengemische

lesen
Logo
10.09.2007

Artikel

Temperaturableitung bestimmen

Bisher wurde die Wärmeleitfähigkeit von Proben meist mit stationären Methoden gemessen, die oft Nachteile wie lange Messdauern mit sich bringen. Mit der neuen Geräteserie Hotdisk des gleichnamigen Unternehmens, muss keine stabile Temperaturverteilung der Probe abgewartet werden.

lesen
Logo
21.06.2007

Artikel

Modulares System erhöht Flexibilität

Das neue Picoclave-Druckreaktoren-Programm von Büchi Labortechnik beinhaltet ein flexibles Baukastensystem. Damit ist der Betrieb von Druckreaktionen im Maßstab von 50 bis 300 Millilitern möglich.

lesen
Logo
08.02.2007

Artikel

Damit wird der Schwefel entschärft

Schwefel wirkt als Katalysatorgift. So wird man in den Produktionsprozessen versuchen, Schwefel zu vermeiden bzw. aufzuspüren, wo und wie viel Schwefel stören kann. Dieses Problem löst die organische Elementaranalyse mit dem Wärmeleitfähigkeitsdetektor (WLD).

lesen
Logo
12.01.2006

Artikel

Druckreaktor aus inertem Material

C3 Prozess- und Analysentechnik hat jetzt ein metallfreies Druckreaktorsystem im Portfolio. Alles produktberührenden Bauteile des Systems sind aus inertem Material gefertigt.

lesen
Logo
12.12.2005

Artikel

Homogenisieren von Proben

Proben, wie Knochen, Haare oder Gewebestücke, die in der Forensik bzw. Kriminaltechnik für die nachfolgende Analytik homogenisiert werden müssen, stellen oft ein Problem dar.

lesen
Logo
24.03.2005

Artikel

Mahlen bei -196 °C

Eine ganze Reihe von Proben können bei Raumtemperatur nicht akzeptabel zerkleinert werden. Polymere beispielsweise und biologisches Material sind zu elastisch, um fein homogenisiert zu werden; aber auch empfindliche Proben sind schwierig zu mahlen, denn sie können sich erwärmen u...

lesen