Worldwide China

Kienbaum-Vergütungsreport „Leitende Angestellte 2010“

Chemieunternehmen zahlen am meisten

| Redakteur: Marion Henig

Die Gehälter der Leitenden Angestellten in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent gestiegen. (Bild: RainerSturm / pixelio.de)
Die Gehälter der Leitenden Angestellten in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent gestiegen. (Bild: RainerSturm / pixelio.de)

Mehr zum Thema

Die Gehälter der Leitenden Angestellten in Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozent gestiegen. Spitzengehälter erzielen Führungskräfte der ersten Ebene in der Chemiebranche und der Mineralölverarbeitung.

Gummersbach – Leitende Angestellte verdienen 2010 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Das ist mehr als erwartet, immerhin hatten die Unternehmen in der vorangegangenen Befragung eine Nullrunde prognostiziert. In diesem Jahr sind die Unternehmen bei den erwarteten Gehaltserhöhungen zurückhaltend. Prognostiziert werden Grundgehaltserhöhungen zwischen ein und zwei Prozent.

Durchschnittlich 97.000 Euro verdienen Leitende Angestellte der zweiten Ebene, während ihre Kollegen auf der ersten Ebene unterhalb der Geschäftsführung Jahresgesamtbezüge in Höhe von 132.000 Euro erhalten. Dies sind Ergebnisse der Vergütungsstudie „Leitende Angestellte 2010“ der Managementberatung Kienbaum. Dazu wurden 731 Unternehmen befragt und die Vergütungsdaten von 6.528 Führungskräften der ersten und zweiten Ebene erfasst. „Die Grundgehälter steigen nur leicht. Stattdessen wird die leistungsabhängige Zusatzvergütung immer wichtiger. Das zahlt sich für beide Seiten aus: Das Unternehmen kann je nach Ertragslage und individueller Leistung variabel vergüten und die Führungskräfte können ihr Gehalt durch überdurchschnittliches Engagement deutlich erhöhen“, sagt Kienbaum-Vergütungsexperte Christian Näser.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 23205830 / Management)