Suchen

Chemikalienschränke Chemikalienschränke für umwelt- und wassergefährdende Substanzen

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Die neue Chemikalienschrank-Serie ist auch für die Lagerung umwelt- und wassergefährdender Substanzen einsetzbar. (Bild: asecos)
Die neue Chemikalienschrank-Serie ist auch für die Lagerung umwelt- und wassergefährdender Substanzen einsetzbar. (Bild: asecos)

Für die vorschriftsmäßige und sichere Lagerung nicht entzündbarer Chemikalien und Giftstoffe hat Asecos eine neue Serie Chemikalienschränke mit neuem Design, noch individuellerer Ausstattung und einer breiten Variation an Abmessungen vorgestellt. Die neue Serie ist auch für die Lagerung umwelt- und wassergefährdender Substanzen einsetzbar. Denn optional sind die Schränke mit einer speziell nach Stahlwannenrichtlinie (StawaR) geprüften Auffangwanne ausgestattet, was durch das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) für diesen Einsatzbereich gefordert ist. Neu ist außerdem die große Auswahl an verfügbaren Maßen. Zusätzlich kann ab sofort auch aus diversen Türfarben und -varianten sowie bedarfsgerechter Innenausstattung ausgewählt werden. Zum Beispiel sind Flügel- und Falttüren sowie Flügeltüren mit Sichtfenstern wählbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31639150)