Worldwide China

Alle Fachartikel

Zehn Stoffe in Elektronikgeräten, die Sie in Schwierigkeiten bringen können

Gesundheitsgefahren

Zehn Stoffe in Elektronikgeräten, die Sie in Schwierigkeiten bringen können

Vertriebsverbote drohen Herstellern, Importeuren und Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten, deren Produkte etwa zu viel Blei und Chrom VI beinhalten. Frau Dr. Enderle, die den FBDi in Rechtsbelangen berät, informiert. lesen

Regeln für den Versand temperaturempfindlicher Produkte

Sicher gekühlt ans Ziel

Regeln für den Versand temperaturempfindlicher Produkte

Blutkonserven, Laborproben oder auch Organe – im Labor- und Klinikalltag wird täglich Etliches von A nach B transportiert. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Postversand muss das Versandgut jedoch nicht nur gut geschützt, sondern in aller Regel auch zuverlässig gekühlt sein. lesen

Mein Gefahrstoffschrank spricht mit mir

Gefahrstoffmanagement 4.0

Mein Gefahrstoffschrank spricht mit mir

Gefahrstoffmanagement 4.0 ist mehr als ein neues Schlagwort: Nehmen Sie Abschied vom Bild des Gefahrstoffschranks, in dem verklebte Flaschen warten. Der Karlsteiner Spezialist Düperthal bietet Schranksysteme an, die wahre Intelligenzbestien sind: Digital vernetzt und ausgestattet mit Sensortechnik vom Feinsten, klinken sie sich in die digitale Logistikkette ein und sind damit ein weiterer Baustein zur Chemiefabrik 4.0. lesen

Nachholbedarf in der digitalen Transformation

„Digital Transformer of the Year“

Nachholbedarf in der digitalen Transformation

Die „Digitale Transformation“ ist in aller Munde, aber noch nicht überall ausreichend in der Umsetzung. Daher wurde nun der Award „Digital Transformer of the Year“ ins Leben gerufen. Er will besondere Leistungen in der Digitalen Transformation auszeichnen und praktische Hilfestellung bieten. lesen

Smartphone misst Umweltbelastung durch Feinstaub

Mikropumpe macht es möglich

Smartphone misst Umweltbelastung durch Feinstaub

Feinstaub schädigt Herz und Lunge und stellt damit eine Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung dar. Vor hoher Belastung könnte in Zukunft ein Smartphone mit eingebautem Gassensor warnen. lesen

Piezoaktoren beweisen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit

Piezoaktoren beweisen Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit

Additive Fertigungsverfahren haben die Prototypen-Nische verlassen und finden ihren Platz in der Produktion. Während bei der Kunststoffverarbeitung Spritz­gießen als Verfahren der Wahl gilt, ist die additive Fertigung prädestiniert für die Fertigung von Kleinserien. lesen

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Software & LIMS

Qualitätskontrolle mittels LIMS: 25.000 Seiten weniger Papier

Jungbunzlauer produziert Inhaltsstoffe, die eine breite Anwendung als Zusatzstoffe in Lebensmitteln oder Pharmazeutika finden. Für die effiziente und transparente Qualitätskontrolle am Standort in Ladenburg setzt das Unternehmen im Labor auf ein vollständig integriertes und validiertes LIMS. lesen

Magnetventile geben Formel-1-Boliden mehr Power

Einstellbarer Heckflügel

Magnetventile geben Formel-1-Boliden mehr Power

Kaum eine andere Sportart wartet mit so viel High-End-Technologie auf wie der Formel-1-Rennsport. Lesen Sie, wie Magnetventile dabei helfen, Formel-1-Rennwagen auf den Geraden mehr Geschwindigkeit und in den Kurven mehr Abtrieb zu verleihen. lesen

Heute das tun, was Patienten morgen brauchen

Meilenstein Labordiagnostik

Heute das tun, was Patienten morgen brauchen

Viele Erkrankungen lassen sich heute bereits deutlich besser behandeln, als noch vor zehn Jahren. Voraussetzung: Man muss sie frühzeitig erkennen. Die Labordiagnostik bildet ein hochdynamisches Bindeglied zwischen wissenschaftlichem Fortschritt und medizinischer Anwendung. lesen

Labordiagnostik im Wandel: Die Hebel richtig ansetzen

Meilenstein Labordiagnostik

Labordiagnostik im Wandel: Die Hebel richtig ansetzen

Welche Chancen liegen in der Labordiagnostik von heute und morgen, welche Herausforderungen sind zu bewältigen? Im Interview spricht Dr. Thomas Schinecker über demografischen Wandel, gesundheitspolitische Rahmenbedingungen und wie sich steigender Komplexität im Sinne von Patient, Arzt, Labor und Gesundheitssystem begegnen lässt. Das Gespräch führte LP-Redakteurin Dr. Ilka Ottleben. lesen