Worldwide China

Spektroelektrochemie

Der neue spektroelektrochemische Messplatz

| Redakteur: Doris Popp

Der neue spektroelektrochemische Messplatz
Der neue spektroelektrochemische Messplatz (Bild: Deutsche Metrohm)

Das neue Messsystem von Dropsens aus dem Hause Metrohm besteht aus Lichtquelle, Spektrometer (UV/VIS-Bereich) und Potentiostat/Galvanostat die alle platzsparend in einem Gehäuse untergebracht sind.

Das System kann in den Modi Absorption/Transmission oder Reflexion betrieben werden. Steuerung und Synchronisation zwischen Spektroskopie und Elektrochemie erfolgen über eine Software, wobei die Funktionen für Datenbearbeitung und -Auswertung auf Spektroelektrochemie ausgelegt sind. Ihren Einsatz findet die Spektroelektrochemie in folgenden Gebieten:

  • Charakterisierung von elektrochromen Substanzen und Materialien für Smart Windows oder Displays
  • Organische Leuchtdioden (OLED´s)
  • Untersuchung leitfähiger Polymere
  • Entwicklung von Materialien für Farbstoff- und organische Solarzellen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.


copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43593900 / Labortechnik)