Suchen

Spektroelektrochemie Der neue spektroelektrochemische Messplatz

| Redakteur: Doris Popp

Das neue Messsystem von Dropsens aus dem Hause Metrohm besteht aus Lichtquelle, Spektrometer (UV/VIS-Bereich) und Potentiostat/Galvanostat die alle platzsparend in einem Gehäuse untergebracht sind.

Firmen zum Thema

Der neue spektroelektrochemische Messplatz
Der neue spektroelektrochemische Messplatz
(Bild: Deutsche Metrohm)

Das System kann in den Modi Absorption/Transmission oder Reflexion betrieben werden. Steuerung und Synchronisation zwischen Spektroskopie und Elektrochemie erfolgen über eine Software, wobei die Funktionen für Datenbearbeitung und -Auswertung auf Spektroelektrochemie ausgelegt sind. Ihren Einsatz findet die Spektroelektrochemie in folgenden Gebieten:

  • Charakterisierung von elektrochromen Substanzen und Materialien für Smart Windows oder Displays
  • Organische Leuchtdioden (OLED´s)
  • Untersuchung leitfähiger Polymere
  • Entwicklung von Materialien für Farbstoff- und organische Solarzellen

(ID:43593900)