Worldwide China

Der Analytica-Tag für die Karriere

Die richtigen Tipps für die Karriereplanung

| Redakteur: Marc Platthaus

Am letzten Analytica-Messetag gibt es viele Angebote für die Karriereplanung.
Am letzten Analytica-Messetag gibt es viele Angebote für die Karriereplanung. (Bild: Christian Hartlmaier / Messe Muenchen GmbH)

Auf dem Analytica Job Day stehen Beruf und Karriere im Mittelpunkt. Am letzten Messetag (Freitag, 13. April) kommen Personalverantwortliche vieler Analytica-Aussteller zusammen und stehen Bewerbern Rede und Antwort. Ein umfassendes Vortragsprogramm liefert einen Einblick in die Berufsperspektiven von Top-Arbeitgebern der Life-Science Branche. Daneben gibt es ein spezielles Schülerprogramm und einen Science Slam, in dem wissenschaftliche Ergebnisse etwas anderes präsentiert werden.

München – Am letzten Messetag steht sowohl für Absolventen als auch für Branchenprofis Karriere im Mittelpunkt. Dabei ist Jobvector (Halle B2, Stand 541) die erste Anlaufstelle für fachspezifische Stellenanzeigen aus den Naturwissenschaften, der Medizin und dem Ingenieurwesen. Auf der Analytica 2018 ist die Jobbörse im Jobvector Karriere-Forum vertreten. Hier stellen sich Unternehmen vor und referieren über Einstiegsmöglichkeiten, Aufgabenbereiche und individuelle Karriereoptionen in der Life-Science Branche. Auf dem Jobvector Karriere-Forum stehen Personalverantwortliche namhafter Unternehmen den Bewerbern für Einzelgespräche zur Verfügung. Um sich ein Bild von einem potentiellen Arbeitgeber vor Ort machen zu können, bietet das umfangreiche Rahmenprogramm Vorträge direkt von den Unternehmen. 2018 nehmen Personalverantwortliche der Unternehmen ATV GmbH, BioM Biotech Cluster Developement GmbH, Eppendorf AG, Optares GmbH & Co KG, Shimadzu Europa GmbH, apceth Biopharma GmbH und viele weitere Konzerne und mittelständische Unternehmen teil. Das Karriereforum findet im Forum in Halle B2 statt.

Schülertag: Perfekt vorbereitet in die Naturwissenschaften

Parallel findet der Schülertag statt, bei dem sich der Nachwuchs über naturwissenschaftliche Berufe, Voraussetzungen für ein Studium und spätere Berufsfelder informieren kann. Die Vorträge über Inhalte und Perspektiven der verschiedenen Studiengänge vermitteln den Schülern einen ersten Eindruck darüber, was ihnen die Naturwissenschaften bieten können. Von Fragen wie „Wie läuft ein Praktikum im Labor ab?“ bis hin zu Vorträgen zu verschiedenen Studiengängen ist hier alles mit dabei. Der Schülertag wird von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) sowie dem Verband für Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO) organisiert.

Der Schülertag adressiert Gymnasiasten, die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte müssen sich vorab anmelden.

Science Slam als Publikumsmagnet

Auf der Analytica haben junge Wissenschaftler wieder die Möglichkeit, sich bei einem Science Slam vor Publikum zu beweisen. Bei dem Format Science Slam – einem Wissenschaftswettbewerb auf der Bühne – können junge Wissenschaftler in kreativen 10-Minuten-Vorträgen ihre aktuellen Forschungsarbeiten vor Publikum vorstellen. Hilfsmittel – ob PowerPoint-Präsentation, Requisiten oder Live-Experimente – sind erlaubt. Ziel ist es, mit wissenschaftlichen Themen Kopf und Herz der Zuschauer zu erreichen, denn das Publikum bildet die Jury und entscheidet durch Punktwertung, wer am besten war und sein Thema besonders verständlich präsentiert hat. Der Science Slam auf der Analytica findet am Freitag, 13. April von 13:00 bis 14:00 Uhr in Halle A3 im Forum Biotech, im Rahmen des Jobvector Karriereforum statt.

Der Science Slam wurde initiiert von der Firma Eppendorf und wird zusätzlich vom Branchenverband Spectaris und Shimadzu sowie weiteren Ausstellern der Analytica unterstützt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45243924 / ANALYTICA)