English China

Dispenser Dispenser bietet zahlreiche neue Möglichkeiten

Redakteur: Doris Popp

Dunn Labortechnik präsentiert das bekannte Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments in einer neuen Konfiguration zur Anwendung im Chemielabor.

Anbieter zum Thema

Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments
Dispensiergerät „Phoenix“ von Art Robbins Instruments
(Bild: Dunn Labortechnik)

Der „Phoenix“ hat eine chemisch resistente Oberfläche und einen 96‐Kanalkopf mit 1 ml-Nadeln (Standard TCSS, TCSS mit weiter Öffnung oder mit flexiblen Nadeln), die kompatibel mit allen gängigen Chemikalien sind. Der „Phoenix“ eignet sich zum Transferieren von organischen Lösungen wie Methyl-Isobutyl-Keton (MIBK) und Butyl-Acetat und kann Volumina bis zu 1 μl mit einem CV unter 5% dispensieren. Das System kann unter einem Laborabzug betrieben werden. Zu den möglichen Applikationen zählen die Erforschung von Biokraftstoffen, die Entwicklung von Biokatalysatoren und Enzymoptimierung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44864190)