Suchen

Dispenser Dispensieren lebender Zellkulturen für High Content Analysis und Zellversuche

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Firmen zum Thema

Der neue CellJet Printer arbeitet mit der patentierten synQUAD-Technologie. (Bild: Zinsser Analytic)
Der neue CellJet Printer arbeitet mit der patentierten synQUAD-Technologie. (Bild: Zinsser Analytic)

Aktuelle Trends der High Content Analysis und Applikationen mit Zellversuchen fordern das Verteilen verschiedener Zelltypen – auch solcher von verschiedener Robustheit und Beschaffenheit – in unterschiedliche Probenformate, etwa Platten, Glasobjektträger oder andere. Dies soll schnell, präzise, zuverlässig, reproduzierbar und vor allem kontaminationsfrei erfolgen. Der neue Celljet Printer arbeitet mit der patentierten synquad-Technologie. Diese bietet sowohl die Möglichkeit der on-the-fly-Verteilung als auch das kontaktfreie Verteilen einzelner Tropfen. So kann die Lebensfähigkeit selbst empfindlichster Zellen erhalten bleiben.

Diese flexible Technologie bietet umfassende Kontrolle über kritische Verteilungsparameter, etwa den Verteilabstand und die -geschwindigkeit – dies ermöglicht sowohl das Verteilen empfindlicher Zellen, als auch sehr viskoser Materialien, betont der Anbieter Zinsser Analytic. Der Digilab CellJet verteilt behutsam in Platten oder auf Glasträger, um so Beschädigungen der Zellkulturen zu vermeiden.

Der Printer bietet eine leicht zu reinigende und sterile Abdeckung und ein wartungsfreundliches Design. Die benutzerfreundliche Software mit ihrem einfachen grafischen Aufbau macht das Erstellen von Verteilungsprotokollen sehr einfach.

Analytica: Halle B1, Stand 511

(ID:32714890)