Flaschenzubehör - DG Safety Caps

17.05.2012

DG Safety Caps sind hochwertige, flexible Anschluss-Systeme, die speziell für den Umgang mit aggressiven, gasbildenden Flüssigkeiten entwickelt wurden.

Individuell mit 1, 2 oder 3 Anschlüssen – jeweils mit und ohne Absperrhähnen – ausgestattet, eignen sich DG Safety Caps besonders für Anwendungen in der pharmazeutischen oder chemischen Industrie.

Produktvorteile:

  • Kein Austritt gefährlicher Gase
  • Kein Verrutschen der Schläuche
  • Kein Substanzverlust durch Verdunsten
  • Sauberes Arbeiten

Die Safety Caps sind komplett inkl. Dichtkegel (3,2 mm ID) ausgestattet und sofort einsatzbereit. Passend für Ihre Applikation stehen optional Dichtkegel für 2 weitere Schlauchdurchmesser (1,6 und 2,3 mm AD) zur Verfügung.

 

DG Safety Caps sind mit frei drehbaren Verschlusskappen ausgerüstet und ermöglichen einen Behälterwechsel ohne Verdrehen der fest fixierten Schläuche. Das Belüftungsventil mit PTFE-Membranfilter (Porengröße 1 μm) verhindert den Austritt von Gasen und ermöglicht gleichzeitig Druckausgleich. Durch das chemisch sehr beständige PTFE-Material sind DG Safety Caps bestens geeignet für aggressive Lösungsmittel. DG Safety Caps gibt es außer für GL 45-Gewinde ebenfalls für Flaschen mit Normschliff 29/32.
Alternativ sind Adapter für GL 40-, GL 38- und GL 32-Gewinde erhältlich. DG Safety Caps unterstützen funktionell die Responsible-Care-Initiative der chemischen Industrie.


Für HPLC-Anwendungen empfehlen wir die DURAN® Pressure Plus Laborflasche, die durch ihre besondere Geometrie nach ISO 4796 druckfest von –1/+1,5 bar ist und Ihnen geprüfte Sicherheit nach EN 1595 mit TÜV-GS-Siegel bietet.


Erhältlich bei Ihrem Laborfachhändler. Weitere Informationen unter http://www.duran-group.com/de/produkte-loesungen/laborglas/produkte/verschluesse-zubehoer-fuer-laborglasflaschen/dg-safety-caps.html