DURAN® Super Duty - Becher und Erlenmeyerkolben mit erhöhter mechanischer Stabilität

15.05.2012

Aufgrund des erhöhten Glaseinsatzes wurde die mechanische Stabilität gegenüber Standard DURAN® Bechern und Erlenmeyerkolben deutlich verbessert.

Ein weiterer Produktvorteil ist der verstärkte Rand, wodurch die Stoßfestigkeit zusätzlich erhöht und die Bruchgefahr erheblich reduziert wird. Die Ergänzung des DURAN® Produktportfolios bietet daher eine größtmögliche Sicherheit für den Anwender beim Arbeiten unter starker mechanischer Beanspruchung, wie beispielsweise bei häufiger Reinigung oder auch dem allgemeinen Handling im Labor. Aufgrund der längeren Lebensdauer durch die erhöhte Stoßfestigkeit sind die Super Duty Glasgefäße wirtschaftlicher.


Produktvorteile:

  • Höhere mechanische Stabilität
  • Verstärkter, stabiler Rand
  • Gleichmäßige Wandstärkenverteilung
  • Bewährte DURAN® Eigenschaften
  • Glasart I / Neutralglas nach USP, EP und JP
  • Autoklavierbar / sterilisierbar
  • Mit Retrace Code (Chargenzertifikat via Internet)
  • Leicht ablesbare Graduierung, eingebranntes sehr lange haltendes Druckbild


Hinweis zur Anwendung:
Um thermische Spannungen im Glas zu vermeiden, wird für die Super Duty Produkte ein gleichmäßiges und langsames Erwärmen empfohlen. Für Arbeiten bei sehr hohen Temperaturen bzw. schnellen Temperaturwechseln sollten die Standard DURAN® Becher und Erlenmeyerkolben verwendet werden, da sich diese durch eine hervorragende Temperaturwechselbeständigkeit auszeichnen. Die mechanische Stabilität ist bei diesen DURAN® Produkten verglichen mit dem Super Duty Sortiment jedoch eingeschränkt.


Erhältlich bei Ihrem Laborfachhändler. Weitere Informationen unter http://www.duran-group.com/de/produkte-loesungen/laborglas/service/videos.html