Suchen

LIMS & Co. Effiziente elektronische Labordatenerfassung

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für die effiziente elektronische Labordatenerfassung arbeitet die Software Limslink, ein Produkt des Herstellers Perkin Elmer, als konfigurierbare Interfacing-Lösung praktisch mit jedem Laborgerät zusammen.

Firmen zum Thema

Mit der Software Limslink stellt Imcor auf der Aanalytica eine neue Labor-Integrationslösung zur vor.
Mit der Software Limslink stellt Imcor auf der Aanalytica eine neue Labor-Integrationslösung zur vor.
(Bild: Imcor)

Mit der Software Limslink stellt Imcor auf der Analytica eine Labor-Integrationslösung zur effizienten Anbindung von Laborgeräten und Analysensystemen an LIMS oder ähnliche Applikationen vor. Damit lässt sich nach Angaben von Imcor das Automatisierungspotenzial durch elektronische Datenerfassung weitgehend ausschöpfen. Limslink, ein Produkt des Herstellers Perkin Elmer, arbeitet als konfigurierbare Interfacing-Lösung praktisch mit jedem Laborgerät zusammen. Ein grafischer Parser-Dialog erlaubt es, selbst komplexe Datenstrukturen, die das Gerät bereitstellt, zu zerlegen und für die Übergabe an ein Datensystem vorzubereiten. Über ein integriertes Spreadsheet lassen sich die separierten Daten anzeigen, umrechnen und selektiv zum Transfer freigeben. Damit verbleibt die volle Kontrolle beim Anwender. Neben dieser interaktiven Form ist auch ein automatischer Datenaustausch zwischen Gerät und IT-System möglich. Dabei werden Schnittstellen wie RS232, Dateien, TCP/IP, ODBC und mehr unterstützt. Für die Übertragung der erfassten Labor- und Analysendaten stehen als Zielsysteme vor allem LIMS, ELN und ERP-Systeme im Vordergrund. Zugangskontrolle, Audit Trail und Archivierungsmöglichkeiten schaffen in Limslink auch die Voraussetzungen für den Einsatz im regulierten Bereich. Imcor bietet als Vertriebs- und Projektpartner mit spezifischer Laborerfahrung sowohl die Software als auch Inbetriebnahmeunterstützung an. Analytica: Halle B2, Stand 155

(ID:42546221)