English China

Lineartische Effiziente und kostengünstige Antriebstechnik bei Laboranlagen

Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Für seine Lineartische hat Igus sein Programm der DC-Motoren sowie der End-Referenzschalter erweitert.

Anbieter zum Thema

Für seine schmierfreien drylin E-Produkte hat Igus jetzt sein Programm der DC-Motoren sowie der End-Referenzschalter erweitert.
Für seine schmierfreien drylin E-Produkte hat Igus jetzt sein Programm der DC-Motoren sowie der End-Referenzschalter erweitert.
(Bild: Igus)

In der Antriebstechnik bei Laboranlagen wird häufig Over-Engineering aufgrund fehlender Alternativen betrieben. Dort geht der Trend immer mehr hin zu kostengünstigen Alternativen der High-End-Produkte am Markt. Denn oft ist es beispielsweise bei Formatverstellungen oder Handling-Geräten nicht erforderlich, dass Bewegungen auf den Zehntelmillimeter genau sein müssen. Hier setzt der Kunststoffspezialist Igus mit seinen schmierfreien drylin E-Produkten an und hat sein Programm der DC-Motoren sowie der End-Referenzschalter erweitert. Alle Lineartische lassen sich mit einem minimalen Mehraufwand automatisieren. Die mechanischen End-Referenzschalter in der Low-Cost-Variante werden mit Haltern in die Nuten der Linearachsen montiert. Analytica: Halle B1, Stand 447

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42566042)