Suchen

Schneidmühle

Einfache Reinigung möglich

| Redakteur: Dipl.-Chem. Marc Platthaus

Ein wichtiges Kriterium für eine Schneidmühle, ist die Frage, wie schnell und einfach sie im täglichen Laboreinsatz gereinigt werden kann.

Firmen zum Thema

Die Pulverisette 19 lässt sich einfach und schnell reinigen. (Bild: Fritsch)
Die Pulverisette 19 lässt sich einfach und schnell reinigen. (Bild: Fritsch)

Daher legte Fritsch bei der Entwicklung der Pulverisette 19 besonderen Wert auf leichte Reinigung. Die gesamte Mahlkammer lässt sich in wenigen Sekunden öffnen, und sowohl der Rotor als auch die Siebkassette lassen sich mit einem Handgriff herausnehmen. An Fritsch-Schneidmühlen lassen sich das gesamte Oberteil des Gehäuses sowie die Tür wegklappen – die Tür ist sogar komplett abnehmbar. Der Rotor lässt sich ohne Werkzeug einfach abnehmen und zum schnellen Reinigen zwischendurch auch bei geöffneter Mühle von Hand drehen. Solche Schneidmühlen sind ideal zur Zerkleinerung von weichen bis mittelharten, zäh-elastischer und faseriger Materialien sowie heterogenen Stoffgemischen. Für die Bereiche Kunststoff, Textilien, Land- und Forstwirtschaft, Umwelt, Baustoffe, Chemie, Lebensmittel und zur Analytik und Probenaufbereitung für RoHS-Analysen, wie beispielsweise Handy-LCD-Glasscheiben, Handy-Tastaturen, Elektronik-Chips, Platinen eignen sie sich besonders.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29214030)