Suchen

Einweg-Bioreaktors

Einweg-Bioreaktor weiterentwickelt

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Sartorius Stedim Biotech (SSB) präsentiert die zweite Generation des Einweg-Bioreaktors Univessel SU. Der Einweg-Rührkessel-Bioreaktor kann mit einem Arbeitsvolumen von 0,6 bis 2 L betrieben werden und ist für die Kultivierung von Säuger- inklusive Stammzellen, Insekten- und Pflanzenzellen geeignet.

Firma zum Thema

Sartorius Stedim Biotech präsentiert die zweite Generation des erfolgreichen Einweg-Bioreaktors Univessel SU.
Sartorius Stedim Biotech präsentiert die zweite Generation des erfolgreichen Einweg-Bioreaktors Univessel SU.
(Bild: Sartorius Stedim Biotech)

Typische Anwendungsfelder sind die Prozessentwicklung und -optimierung, die Herstellung von Animpfkulturen sowie die Zellbankproduktion. Der Univessel SU kombiniert das bewährte Design von konventionellen Glasgefäßen mit der Effizienz und Flexibilität von Einweg-Systemen. Der Bioreaktor wird vollständig zusammengebaut und sterilisiert geliefert und ist sofort einsatzbereit. Er kann alternativ zu Glasbioreaktoren betrieben werden und hilft somit Laboren, Arbeitsspitzen und enge Zeitlinien besser zu bewältigen. Jeder Einweg-Bioreaktor ist mit integrierten Einweg-Sensoren für die nicht-invasive pH- und Gelöstsauerstoff-Messung ausgestattet. Biotechnica: Halle 9, Stand E34

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42282797)