Suchen

LED-Beleuchtungsmodule Energie sparen beim Mikroskopieren

| Redakteur: Doris Popp

Firmen zum Thema

Das Stereomikroskop Leica M165 C mit der LED-Spotbeleuchtung Leica LED5000 SLI, die unterschiedlichen Kontrast bei strukturierten Proben liefert. (Bild: Leica Microsystems)
Das Stereomikroskop Leica M165 C mit der LED-Spotbeleuchtung Leica LED5000 SLI, die unterschiedlichen Kontrast bei strukturierten Proben liefert. (Bild: Leica Microsystems)

Mithilfe der LED-Beleuchtungsserien Leica LED3000 und LED5000 von Leica Microsystems können feinste Strukturen, Fehler, Kratzer oder Staubpartikel auf Oberflächen identifiziert werden. Die LED5000-Serie wurde für Leicas High-End-Stereomikroskope konzipiert, während sich die LED3000-Serie in Routine-Stereomikroskopsysteme integriert. Beide Serien wurden um die Module Spotbeleuchtung, Ringlicht und Multikontrastbeleuchtung ergänzt, die helfen, für jede stereomikroskopische Aufgabe eine geeignete Beleuchtungslösung zu finden. Die zweiarmigen LED-Spotbeleuchtungen Leica LED3000 SLI und LED5000 SLI liefern variablen, leicht einzustellenden Kontrast. Die Kontrolleinheit an einem separaten Schwanenhals wird entsprechend den ergonomischen Bedürfnissen des jeweiligen Anwenders positioniert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31029880)