English China

Zytokine Erforschung der Zytokine mit Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis ausgezeichnet

Redakteur: Olaf Spörkel

Für seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Zytokine erhält Prof. Dr. Charles Dinarello, University of Colorado School of Medicine in Denver, USA, den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2010.

Firma zum Thema

Für die Erforschung der Zytokine erhält Prof. Dr. Charles Dinarello den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2010.
Für die Erforschung der Zytokine erhält Prof. Dr. Charles Dinarello den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2010.
( Bild: Universität Frankfurt a.M. )

Frankfurt a.M. – Der Stiftungsrat der Paul Ehrlich-Stiftung wird in diesem Jahr dem Mediziner Prof. Dr. Charles Dinarello, University of Colorado School of Medicine in Denver, USA, den mit 100 000 Euro dotierten Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2010 für seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Zytokine verleihen.

Prof. Dr. Charles Dinarello gilt als Gründungsvater der Zytokinbiologie. Er reinigte und klonierte unterschiedliche Interleukine, u.a. als erster Interleukin-1-beta, und etablierte gleichzeitig die Anwendung von Interleukin-1-Hemmstoffen, darunter monoklonale Antikörper, für die Therapie. Interleukin-1-Hemmstoffe werden z.B. angewendet bei der Behandlung von Patienten mit periodischen entzündlichen Symptomen, Gicht, Typ-2-Diabetes und Multiples Myelom sowie bei Kindern, die an einer schweren Form der Arthritis leiden.

Der Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis gehört zu den international renommiertesten Auszeichnungen, die in der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der Medizin vergeben werden. Die Preisverleihung findet am 14. März 2010, dem Geburtstag von Paul Ehrlich, in der Paulskirche in Frankfurt statt.

(ID:320544)