Suchen

Eingaswarngerät Erhöht Sicherheit unabhängig von der Häufigkeit der Funktionstest

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Industrial Scientific hat sein neues Eingaswarngerät Tango TX1 vorgestellt. Das System erkennt zuverlässig Kohlenmonoxid (CO), Schwefelwasserstoff (H2S), Schwefeldioxid (SO2) und Stickstoffdioxid (NO2).

Firmen zum Thema

Tango TX1 nutzt zwei gleichartige Sensoren zur Erkennung eines einzelnen Gases.
Tango TX1 nutzt zwei gleichartige Sensoren zur Erkennung eines einzelnen Gases.
(Bild: Industrial Scientific)

Die Laufzeit von drei Jahren und die zum Patent angemeldete Dualsense-Technologie erhöhen die Sicherheit der Anwender unabhängig von der Häufigkeit der Funktionstests bei gleichzeitiger Reduzierung der Gesamtwartungskosten, heißt es in einer Pressemeldung des Herstellers Industrial Scientific. Die Dualsense-Technologie basiert auf zwei gleichartigen Sensoren, die gemeinsam ein einzelnes Gas erkennen. Die Werte der beiden Sensoren werden von einem speziellen Algorithmus verarbeitet und dem Nutzer dann als ein Wert angezeigt. Die Technologie soll sicherstellen, dass Anwendern vor Ort immer voll funktionsfähige, zuverlässige Geräte zur Verfügung stehen.

Das Gerät wird mit einer austauschbaren 2/3 AA-Lithiumbatterie betrieben. Es kann damit ununterbrochen bis zu drei Jahre mit Strom versorgt werden, selbst wenn es sich im optionalen Dauerbetriebsmodus befindet. Wenn die Batterie die Gerätefunktion nicht mehr aufrechterhalten kann, kann sie leicht vom Nutzer selbst ausgetauscht werden, sodass das Gerät für drei weitere Jahre ununterbrochen verwendet werden kann. Die Garantie für das Gerät beträgt drei Jahre, auf die CO- und H2S-Sensoren werden ebenso drei Jahre Garantie und auf die SO2- und NO2-Sensoren zwei Jahre Garantie gegeben.

Tango ist mit iNet kompatibel, der Lösung von Industrial Scientific für Gaswarntechnik als Dienstleistung. iNet ist ein softwarebasierter Service, der die Sicherheit der Anwender durch eine klare Darstellung von Alarmen, Gasexposition und Einsatzhäufigkeit erhöht. Mit iNet müssen Kunden Gaswarngeräte nicht kaufen. Stattdessen können sie iNet abonnieren und erhalten damit Gaswarntechnik als Dienstleistung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38918760)