Suchen

Gaschromatograph-Massenspektrometer Erkennen chemischer Gefahrenstoffe

| Redakteur: Doris Popp

Flir Systems stellt mit dem Gaschromatograph-Massenspektrometer (GC/MS) Griffin G510 ein mobil einsetzbares Messinstrument zum Erkennen chemischer Substanzen vor.

Firmen zum Thema

Gaschromatograph-Massenspektrometer (GC/MS) Griffin G510
Gaschromatograph-Massenspektrometer (GC/MS) Griffin G510
(Bild: FLIR)

Das Flir Griffin G510 kann chemische Gefahrstoffe in allen Aggregatzuständen – fest, flüssig und gasförmig – vor Ort erkennen. Es verfügt über eine beheizte Gasentnahmesonde, die speziell für den mobilen Vor-Ort-Einsatz entwickelt wurde. Damit lassen sich im Prüfmodus gasförmige Chemikalien innerhalb weniger Sekunden erkennen. Der Split/Splitlos-Injektor ermöglicht die Untersuchung von forensischen Material- sowie von Umwelt- und Gefahrenstoffproben, indem er die Injektion von organischen Flüssigkeiten unterstützt. Dank seines neun Zoll großen Touchscreen-Displays lässt es sich auch bei Einsätzen mit voller Schutzausrüstung in heißen Zonen bedienen. Wenn das Flir Griffin G510 einen chemischen Gefahrstoff erkennt, warnt es den Benutzer mit akustischen, visuellen und farblich codierten Alarmmeldungen.

(ID:44784516)