Suchen

Spektralphotometer

Exakte Messung bei allen Wellenlängen

| Redakteur: Doris Popp

Mit dem neuen Spektralphotometer HI801 Iris erweitert Hanna Instruments sein Angebot an Messgeräten für die Wasser- und Abwasseranalytik.

Firma zum Thema

Spektralphotometer HI801 iris
Spektralphotometer HI801 iris
(Bild: Hanna Instruments)

Das kompakte Gerät kann auf beliebige Wellenlängen im sichtbaren Spektral- sowie im nahen Infrarotbereich eingestellt werden. Die Auswahl umfasst das Spektrum zwischen 340 und 900 nm. Bereits ab Werk lässt sich das Spektralphotometer für die Messung unterschiedlicher Wasserqualitätsparameter einstellen. So unterstützt das Gerät standardmäßig mehr als 80 vorinstallierte Analysemethoden. Darüber hinaus können Anwender bis zu 100 benutzerdefinierte Methoden individuell erstellen oder anpassen. Hierbei führt Iris den Nutzer Schritt für Schritt durch den Erstellungsprozess.

Jede Methode kann mit bis zu zehn Kalibrierpunkten, fünf verschiedenen Wellenlängen und fünf verschiedenen Reaktions-Timern versehen werden. Bevorzugte Methoden können für einen schnellen Zugriff als Favoriten auf dem Startbildschirm des Geräts angelegt werden. Dank seines speziell konstruierten, optischen Systems liefert das HI801 laut Hersteller genaue, konsistente und reproduzierbare Messergebnisse unabhängig vom Probendurchsatz. Ein eingebauter Strahlteiler kompensiert hierfür jegliche Schwankung der Lichtquelle automatisch. Als solche dient eine Wolfram-Halogenlampe mit verbesserter Energieeffizienz, verlängerter Lebensdauer und erhöhter Lichtqualität für eine Vielzahl von Wellenlängen. Die leistungsfähige Batterie machen das Gerät netzunabhängig einsetzbar. Der wieder aufladbare Lithiumionenakku liefert hierfür Energie für 3000 Messungen oder mehr als acht Stunden Dauerbetrieb.

Für die einfache Bedienung und eine optimale Ablesbarkeit der Messergebnisse verfügt das HI801 über ein 6“ (15 cm) Touchpad Display, das auch bei Sonnenlicht gut ablesbar ist. Der bewusst groß gewählte Betrachtungswinkel erlaubt eine Ablesung der Anzeige aus größeren Entfernungen. Zudem sind alle Tasten Teil des Displays. Somit sind sie einfach zu reinigen. Das Touchpad erkennt einen Tastendruck auch, wenn der Anwender Handschuhe trägt. Das Spektralphotometer verfügt außerdem über eine USB-Schnittstelle. Mittels derer lassen sich die auf dem Gerät gespeicherten Messergebnisse direkt an einen angeschlossenen Computer oder via USB-Stick exportieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45085280)