Logo
22.03.2018

Artikel

Abgasjagd über Asien

Luft kennt keine Grenzen, das gilt auch für Feinstaub und andere Luftverschmutzungen. Der Wind trägt diese oft tausende Kilometer von ihrem Ursprungsort weg. Wie sie sich tatsächlich verteilen, untersucht ein internationales Team von Atmosphärenforschern vor Ort: im Forschungsflu...

lesen
Logo
21.02.2018

Artikel

Auf der Jagd nach Stickoxiden

Die Diskussion um Stickoxid-Belastungen und damit einhergehende Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge wird derzeit vehement geführt. Damit die Belastungen durch Stickoxide möglichst real und ortsabhängig gemessen werden kann, hat man am Forschungszentrum Jülich ein mobiles Messf...

lesen
Logo
16.02.2018

Artikel

Forschungszentrum Jülich bekommt schnellsten Supercomputer Deutschlands

Der europäische IT-Dienstleister Atos darf das Forschungszentrum Jülich mit seinem jüngsten Supercomputer, „Bull Sequana X1000“ ausstatten. Der Petaflop-Rechner ermöglicht Berechnungen mit der Verarbeitung von mehr als 12 Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde und wird dami...

lesen
Logo
16.02.2018

Artikel

Das Forschungszentrum Jülich bekommt ein neues Superhirn

Der europäische IT-Dienstleister Atos darf das Forschungszentrum Jülich mit seinem jüngsten Supercomputer, „Bull Sequana X1000“ ausstatten. Der Petaflop-Rechner ermöglicht Berechnungen mit der Verarbeitung von mehr als 12 Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde und wird dami...

lesen
Logo
07.02.2018

Artikel

Wo belastet Ozon die Bevölkerung am meisten?

Die Zahl der Tage, an denen in Deutschland der Informationsschwellenwert für Ozon von 180 µg/m3 überschritten wurde, ist in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich zurück gegangen. Da dies aber nicht überall auf der Welt der Fall ist, hat ein internationales Wissens...

lesen
Logo
26.01.2018

Artikel

Das Forschungszentrum Jülich bekommt ein neues Superhirn

Der europäische IT-Dienstleister Atos darf das Forschungszentrum Jülich mit seinem jüngsten Supercomputer, „Bull Sequana X1000“ ausstatten. Der Petaflop-Rechner ermöglicht Berechnungen mit der Verarbeitung von mehr als 12 Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde und wird dami...

lesen
Logo
25.01.2018

Artikel

Das Forschungszentrum Jülich bekommt ein neues Superhirn

Der europäische IT-Dienstleister Atos darf das Forschungszentrum Jülich mit seinem jüngsten Supercomputer, „Bull Sequana X1000“ ausstatten. Der Petaflop-Rechner ermöglicht Berechnungen mit der Verarbeitung von mehr als 12 Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde und wird dami...

lesen
Logo
16.11.2017

Artikel

Superrechner soll Nasenproblemen auf die Spur kommen

Etwa elf Prozent der Bevölkerung leiden unter chronischen Beschwerden bei der Nasenatmung. Entscheidungshilfe, ob eine Operation nötig ist oder nicht, sollen künftig 3D-Modelle und Strömungssimulationen geben. Hierfür arbeiten die Experten des Jülich Supercomputing Center und der...

lesen
Logo
09.11.2017

Artikel

Biotinte für Gewebedruck

Wissenschaftler der Universität Würzburg haben ein neues Thermogel synthetisiert, das sich als biologische Tinte für den 3D-Druck gewebeähnlicher Strukturen für die regenerative Medizin eignet. Untersuchungen mithilfe von Neutronenstreuung an einem Gerät des Forschungszentrums Jü...

lesen
Logo
08.11.2017

Artikel

Metallische Trägermaterialien für Hochleistungs-Halbleiter

Einem internationalen Forscher-Team unter der Leitung der Jülicher Chemikerin Dr. Hilde Hardtdegen gelang es erstmals, auf einem metallischem Träger Hochleistungs-Transistoren zu entwickeln.

lesen