Logo
18.06.2018

Artikel

Herzklappen-OP: Software simuliert Eingriff am virtuellen Herzen

Das Fraunhofer MEVIS hat ein neues Verfahren vorgestellt, bei dem Chirurgen an den Herzklappen minimalinvasiv operieren können. Grundlage ist eine Software, die den Eingriff nachbildet.

lesen
Logo
04.12.2017

Artikel

Mediziner und Software-Entwickler trainieren gemeinsam KI-Plattform

Forscher des Fraunhofer MEVIS binden Ärzte unmittelbar in die Entwicklung intelligenter Computerassistenten ein. Vorteil: So fließt der klinische Alltag in die Software.

lesen
Logo
22.11.2017

Artikel

Mediziner und Software-Entwickler trainieren gemeinsam KI-Plattform

Forscher des Fraunhofer MEVIS binden Ärzte unmittelbar in die Entwicklung intelligenter Computerassistenten ein. Vorteil: So fließt der klinische Alltag in die Software.

lesen
Logo
30.08.2017

Artikel

Einsatz von strahlenden Mikrokugeln in der Krebsbehandlung richtig berechnen

Die Radioembolisation ist eine Therapie bei Lebertumoren, die sich weder operieren noch mit Chemotherapie erfolgreich behandeln lassen. Wichtig für ihren Erfolg ist eine möglichst fundierte Planung der Behandlung. Mit dem Projekt SIRTOP arbeitet das Fraunhofer-Institut für Bildge...

lesen
Logo
24.08.2017

Artikel

Einsatz von strahlenden Mikrokugeln in der Krebsbehandlung richtig berechnen

Die Radioembolisation ist eine Therapie bei Lebertumoren, die sich weder operieren noch mit Chemotherapie erfolgreich behandeln lassen. Wichtig für ihren Erfolg ist eine möglichst fundierte Planung der Behandlung. Mit dem Projekt SIRTOP arbeitet das Fraunhofer-Institut für Bildge...

lesen
Logo
12.06.2017

Artikel

Big Data und KI für bessere Diagnose- und Therapie-Entscheidungen

Mit einer gemeinsamen Forschungsallianz wollen Siemens Healthineers und das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS Ärzte bei der Entscheidung über die richtige Therapie für ihre Patienten unterstützen.

lesen
Logo
12.06.2017

Artikel

Big Data und KI für bessere Diagnose- und Therapie-Entscheidungen

Mit einer gemeinsamen Forschungsallianz wollen Siemens Healthineers und das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin Mevis Ärzte bei der Entscheidung über die richtige Therapie für ihre Patienten unterstützen.

lesen
Logo
09.06.2017

Artikel

Big Data und KI für bessere Diagnose- und Therapie-Entscheidungen

Mit einer gemeinsamen Forschungsallianz wollen Siemens Healthineers und das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin Mevis Ärzte bei der Entscheidung über die richtige Therapie für ihre Patienten unterstützen.

lesen
Logo
07.06.2017

Artikel

Big Data und KI für bessere Diagnose- und Therapie-Entscheidungen

Mit einer gemeinsamen Forschungsallianz wollen Siemens Healthineers und das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS Ärzte bei der Entscheidung über die richtige Therapie für ihre Patienten unterstützen.

lesen
Logo
18.10.2016

Artikel

Herzeingriffe bei Kindern möglichst vermeiden

Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Untersuchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Im EU-Projekt CARDIOPROOF haben Fraunhofer-Forscher eine Software entwickelt, mit denen sich bestimmte Interventionen im Vorfeld simulieren lasse...

lesen
Logo
08.09.2016

Artikel

Computersimulation erspart Kindern Herzeingriffe

Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Unter­suchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Im EU-Projekt CARDIOPROOF haben Fraunhofer-Forscher eine Software entwickelt, mit denen sich bestimmte Interventionen im Vorfeld simulieren lass...

lesen
Logo
28.07.2016

Artikel

Gedanken sichtbar machen

Welche Teile unseres Gehirns werden angeregt, wenn wir an bestimmte Dinge denken? Ein neues Verfahren von Fraunhofer-Wissenschaftlern ermöglicht mit neuartiger Visualisierungstechnik medizinische Zusammenhänge im Gehirn schnell und intuitiv darzustellen.

lesen
Logo
27.07.2016

Artikel

Gedanken sichtbar machen

Welche Teile unseres Gehirns werden angeregt, wenn wir an bestimmte Dinge denken? Ein neues Verfahren von Fraunhofer-Wissenschaftlern ermöglicht mit neuartiger Visualisierungstechnik medizinische Zusammenhänge im Gehirn schnell und intuitiv darzustellen.

lesen
Logo
08.10.2015

Artikel

Präzise und schonende Bilder vom schlagenden Herzen

Bilder vom schlagenden Herzen waren bisher schwierig zu erstellen. Mit einer MRT-Aufnahme sowie einem selbstlernenden Algorithmus sind 30 bis 50 Bilder in der Sekunde möglich.

lesen
Logo
14.09.2015

Artikel

Das Fraunhofer-Institut MEVIS feiert sein 20-jähriges Bestehen

Zum 20-jährigen Jubiläum des Fraunhofer-Instituts für Bildgestützte Medizin MEVIS gibt es im September einen Tag der offenen Tür und eine Fachkonferenz zum Thema bildgestützte Therapie in Bremen.

lesen
Logo
11.08.2015

Artikel

Menschliches Herz in einem 3-D-Film gebannt

Mit Hilfe einer speziellen Software für die medizinische Bildverarbeitung haben Fachleute einen dreiminütigen Film über das menschliche Herz erstellt. Das Besondere: Der Film ist komplett in 3D und gibt spannende Einblicke.

lesen
Logo
10.08.2015

Artikel

Menschliches Herz in einem 3-D-Film gebannt

Mit Hilfe einer speziellen Software für die medizinische Bildverarbeitung haben Fachleute einen dreiminütigen Film über das menschliche Herz erstellt. Das Besondere: Der Film ist komplett in 3D und gibt spannende Einblicke.

lesen
Logo
09.03.2015

Artikel

Unterschiedliche Einblicke in das Innere unseres Körpers

Durchleuchten Mediziner ihre Patienten, dann kommt nicht nur ein Röntgengerät zum Einsatz. Mittlerweile steht ein ganzes Arsenal an bildgebenden Methoden zur Verfügung, wobei jedes Verfahren seine spezifischen Stärken besitzt.

lesen
Logo
09.03.2015

Artikel

Unterschiedliche Einblicke in das Innere unseres Körpers

Durchleuchten Mediziner ihre Patienten, dann kommt nicht nur ein Röntgengerät zum Einsatz. Mittlerweile steht ein ganzes Arsenal an bildgebenden Methoden zur Verfügung, wobei jedes Verfahren seine spezifischen Stärken besitzt.

lesen
Logo
06.03.2015

Artikel

Unterschiedliche Einblicke in das Innere unseres Körpers

Durchleuchten Mediziner ihre Patienten, dann kommt nicht nur ein Röntgengerät zum Einsatz. Mittlerweile steht ein ganzes Arsenal an bildgebenden Methoden zur Verfügung, wobei jedes Verfahren seine spezifischen Stärken besitzt.

lesen