Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Studie: Pharmamarkt Fünf Pharma-Firmen erwirtschaften über ein Drittel der weltweiten Umsätze

| Redakteur: Manja Wühr

Das Beratungsunternehmen für die Pharma- und Medizintechnikindustrie Novumed hat in einer Studie über die 200 verkaufsstärksten Medikamente zusammengefasst und bietet einen Überblick darüber, welche Firmen mit ihren besten Entwicklungen das größte Stück vom Kuchen abbekommen.

Firmen zum Thema

Anteile der Top 5 Firmen an gesamt Blockbuster-Umsätzen
Anteile der Top 5 Firmen an gesamt Blockbuster-Umsätzen
(Quelle: Novumed)

München — Mehr als ein Drittel der Umsätze mit den 200 verkaufsstärksten Blockbuster Medikamenten weltweit wurden in 2013 von den fünf größten Unternehmen erwirtschaftet. Roche, Pfizer, Novartis, Johnson & Johnson und Merck erreichten mit ihren Blockbuster-Medikamenten in diesem Jahr einen Gesamtumsatz von 135 Milliarden Dollar, und waren damit die umsatzstärksten Pharmaunternehmen.

Während Roche die Konkurrenz mit einem Spitzenumsatz von 34 Milliarden Dollar weit überragte, erreichten Pfizer und Novartis jeweils 27 Milliarden Dollar, gefolgt von Johnson & Johnson und Merck mit 24 bzw. 23 Milliarden Dollar.