Suchen

Zellkulturträger Für 3D-Zellkulturwachstum

| Redakteur: Doris Popp

AMSBIO bietet mit Mimetix 3D-Zellkulturträger für den Einsatz in der regenerativen Medizin, onkologischen Forschung, Arzneimittelforschung und als Träger für neuronales Zellwachstum und Forschung an Neuronen.

Firmen zum Thema

Mimetrix-3D-Träger für die Zellkultur
Mimetrix-3D-Träger für die Zellkultur
(Bild: AMSBIO )

Mimetix-Träger zeichnen sich durch ihre Kompatibilität mit automatisierbarer Handhabung und bildgebenden Verfahren aus, da der Träger in standardisierte ANSI/SLAS-Mikroplatten-Rahmen (6-, 12-, 96- und 384-well) mit optischer Klarheit und reduzierter Verzerrung eingebaut ist. Die Trägerstärke von 50 µm ist dick genug, um die Vorteile der 3D-Zellkultur aufzuweisen, dennoch dünn genug, um Fluoreszenz und Lichtmikroskopie zu ermöglichen. Das Mimetix-System wurde mit zahlreichen primären Zellen, Zelllinien und Stammzellen validiert (z.B. durch die erfolgreiche Bildung von Myelinschichten in Oligodendrozyten-Zellkultur und die langfristige Ausführung von Stoffwechselfunktionen durch Hep-G2-Leberkrebszellen). Die Träger imitieren die extrazelluläre Matrix und schaffen dadurch eine ideale architektonische Umgebung um das 3D-Wachstum von Zellen zu unterstützen. Sie sind frei von tierischen Ausgangsprodukten und werden durch das Verweben von Poly L-Lactid (PLLA)-Mikrofasern medizinischer Qualität hergestellt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44085026)